SOA, nachdem keiner mehr davon spricht

Industrialized SOA

Vor zweieinhalb Jahren, am fünften Januar 2009, ist SOA gestorben. Die Meisteranalystin Anne Thomas Manes überbrachte die Todesnachricht. 

Und, so skeptisch wie man damals sein konnte, die Prophezeiung hat sich erfüllt: Heute bestimmen neue Themen wie Cloud, insbesondere Software as a Service und Big Data, die Konferenzen und neue Buchtitel. Um SOA ist es still geworden. SOA ist irgendwie out.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.