IcedTea-Web 1.3 jetzt verfügbar

Judith Lungstraß

Mit IcedTea-Web 1.3 ist das erste der geplanten Releases erschienen, die Zeit- und nicht Feature-basiert sind. Dennoch enthält es einige neue Features sowie Bug Fixes.

Beim Laden von Applets, die auf fehlende Klassen verweisen, wurden Performance-Verbesserungen durchgeführt. Tritt ein Fehler im Web Start Launch auf, erfährt man jetzt genauer, woher dieser kommt. Außerdem werden nun die neusten Versionen von Chromium unterstützt, es gibt einen Support Build mit GTK2 und GTK3 sowie die Möglichkeit, selbst Cookies zu schreiben.

Zu den Bug Fixes zählen unter anderem eine Verbesserung des Applet-Fenster-Icons und mehrere überarbeitete Plug-ins.

Im Rahmen des von RedHat initiierten IcedTea-Projektes wird OpenJDK-basierte Software entwickelt. IcedTea-Web stellt ein Web Browser Plug-in für Java-Applets und eine Java-Web-Start-Implementatiion auf Basis von NetX zur Verfügung.

IcedTea-Web 1.3 kann auf der Produktseite kostenlos heruntergeladen werden.

Geschrieben von
Judith Lungstraß
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.