Großer Sprachvergleich: Macht Java noch Spaß?

Hartmut Schlosser

Eine groß angelegte Umfrage von James MacIver auf The Right Tool vergleicht verschiedene Programmiersprachen bzgl. 90 verschiedener Kriterien miteinander. Bisher haben sich über 4000 Entwickler mit mehr als 50.000 Antworten an der Umfrage beteiligt, anhand der MacIver kurze Porträts von insgesamt 45 Sprachen erstellt hat.

Um das Teilnehmerfeld der Umfrage ein wenig einschätzen zu können, empfiehlt sich der Blick auf die Ergebnisse der einleitenden Selbstbeurteilung „Diese Sprache beherrsche ich gut“:

  1. Python
  2. C
  3. C++
  4. F#
  5. Erlang
  6. Javascript
  7. Java
  8. C#
  9. Shell
  10. Common Lisp

Weiter nach oben klettert Java in der Frage nach der regelmäßigen Verwendung im Entwickler-Alltag:

  1. Python
  2. Shell
  3. Java
  4. Scala
  5. Ruby
  6. Javascript
  7. Clojure
  8. C#
  9. C++
  10. C

Weitere Ergebnisse:

  • Für Webprojekte halten die meisten JavaScript, Ruby, Python und Scala am brauchbarsten, für ein Desktop-GUI-Projekt C#, Objective C, Clojure und Java.
  • Mobile Apps werden am liebsten in Objective C, Java, Scala und C geschrieben, für das schnelle Scripting kommen Python, Ruby, Shell und Perl in Frage.
  • Für die Programmierung nebenläufiger Prozesse bekommen Erlang, Clojure, Scala und Haskell gute Noten, große Flexibilität wird Lisp, Ruby, Scheme und Perl bescheinigt.

Die Einschätzungen zur Sprache Java ergeben folgendes Profil:

Für Java gibt es viele gute Werkzeuge und gut dokumentierte, qualitativ hochwertige Bibliotheken. Java ist am besten dokumentiert, leicht zu debuggen und kommt oft in verteilten Projekten zum Einsatz. Team-Mitglieder können bei Problemen schnell Rat geben. Die Java-Community wird als die dogmatischste unter den Sprach-Communities eingeschätzt.

Und welche Sprache macht den Entwicklern am meisten Spaß? Laut Umfrageergebnissen:

  1. Clojure
  2. Haskell
  3. Scala
  4. F#
  5. O’Caml
  6. Smalltalk
  7. Coq
  8. Ruby
  9. Python
  10. Erlang

Java landet hier nur auf Platz 35.

Wer dieses eher triste Ergebnis für Java noch beeinflussen möchte, kann sich hier an der Umfrage beteiligen. Die vorläufigen Ergebnisse stehen hier zur Einsicht bereit.

Macht das Programmieren mit Java wirklich so wenig Spaß?

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.