Interview mit Frank Müller

Go als Programmiersprache für Backend und Frontend

Dominik Mohilo

DIe Programmiersprache Go hat mittlerweile auch ein paar Jahre auf dem Buckel: In diesem Jahr feiert sie ihr 10-jähriges Jubiläum, die erste stabile Version erschien 2012. Im Interview mit Frank Müller, Senior Solution Engineer bei Loodse, sprachen wir auf der JAX 2019 über die wichtigsten Anwendungsgebiete und darüber, wie sich Googles Programmiersprache in den nächsten zehn Jahren entwickeln wird.

Die JAX in Mainz ist eine Konferenz, deren Fokus klassischerweise auf der Java-Entwicklung liegt. Im Interview sprach Frank Müller über Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Gopher und Duke. Außerdem gab er einen detaillierten Einblick in die Funktionsweise der Go Module und erläuterte, wie Go dank WebAssembly bald vermutlich auch im Browser heimisch wird.

Frank Müller bewegt sich seit über dreißig Jahren in der Welt der Software. So unterschiedlich wie die Projekte waren auch die eingesetzten Sprachen und abgedeckten Rollen. Ab 1999 kamen Fachartikel, Talks sowie ein Buch über Go hinzu. Diese Sprache ist heute sein Hauptwerkzeug im Umfeld von offenen und geschlossenen Infrastrukturprojekten.
DevOpsCon Istio Cheat Sheet

Free: BRAND NEW DevOps Istio Cheat Sheet

Ever felt like service mesh chaos is taking over? As a follow-up to our previous cheat sheet featuring the most important commands and functions, DevOpsCon speaker Michael Hofmann has put together the 8 best practices you should keep in mind when using Istio.

Geschrieben von
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo
Dominik Mohilo studierte Germanistik und Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt. Seit 2015 ist er Redakteur bei S&S-Media.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: