Microsoft kooperiert mit Azul Systems

Java auf Azure: Microsoft und Azul bieten freien Longterm-Support für Java 11

Katharina Degenmann

© shutterstock/ Sergey Nivens

Java-Entwickler, die Java-Anwendungen auf Microsofts Cloud Azure entwickeln, dürfen sich zukünftig über freien Java-Longterm-Support freuen. Das haben Microsoft und Azul Systems bekannt gegeben.

Microsoft und Azul sind eine Partnerschaft eingegangen, um Nutzern von Azure und Azure Stack kostenfreie und langfristig unterstützte Java-Versionen zur Verfügung zu stellen. Azul liefert dafür für alle offiziellen Java Longterm-Support Releases (LTS-Versionen) Updates, die auf der Azure-Cloud genutzt werden können, ohne dass dafür zusätzliche Support-Kosten fällig werden. Zum Start der Partnerschaft betrifft dies die Versionen  Java SE 7, 8 und 11:

Quelle: azure.microsoft.com

Die Java-Versionen für Azure basieren auf den OpenJDK Builds von Azuls Zulu-Enterprise-Angebot und sollen, genauso wie Oracles JDK-Versionen, viermal pro Jahr Sicherheitsupdates sowie zusätzliche Patches für kritische Schwachstellen erhalten.

Azul Systems will deliver certified production editions of Zulu Enterprise for use with Azure. These production editions of Zulu Enterprise are built, tested, and certified by Azul Systems and are supported by Azure Support and Azul Systems. Azure Stack Java developers will not have to pay license or support fees to any third party for Java SE support.

Während Oracles Lizenzmodell für Java SE vorsieht, kostenfreie Updates lediglich für sechs Monate bereit zu stellen, fallen für Azure-Kunden auch nach den sechs Monaten keine Lizenzgebühren an. Weiterführende Informationen zur Kooperation zwischen Azul Systems und Microsoft finden sich in der offiziellen Ankündigung.

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Katharina Degenmann
Katharina Degenmann
Katharina Degenmann studiert Philosophie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Seit Februar 2018 arbeitet sie in der Redaktion der Software & Support Media GmbH. Nebenbei ist sie als freie Journalistin tätig, ihre ersten redaktionellen Erfahrungen hat sie bei einem regionalen Radiosender gesammelt.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: