Codequalität in Alt- und Wartungsprojekten

Forever young

Daniel Winter
©iStockphoto.com/avdeev007

In jedem neuen Softwareprojekt wird, oder zumindest sollte es so sein, der Qualitätssicherung von Beginn an ein hoher Stellenwert zugeschrieben. Dies umfasst nicht nur eine hohe Testabdeckung der fachlichen Logik, sondern spiegelt sich auch im Aufbau des Quellcodes selbst wider. Qualitätssicherung in Alt- und Wartungsprojekten, die bereits ein Jahrzehnt oder länger existieren, ist hingegen eine zeitintensive Mammutaufgabe, deren Einführung gut überlegt sein will. Allgemeine Probleme und erste Lösungsansätze mit Checkstyle, PMD und einem Code Formatter stehen im Fokus des ersten Teils dieser Artikelserie.

Sobald alle Stories abgeschlossen, Features programmiert, Testfälle bestanden sind und die Software erfolgreich beim Kunden ihren Dienst verrichtet, beginnt die längste und wohl zäheste Phase im Softwareleben: die Wartung. Diese ist meist durch das Beheben von Fehlern gekennzeichnet (Abb. 1). Dabei kann zu Beginn noch auf das umfassende Fachwissen der ursprünglichen Entwickler zurückgegriffen werden, die nicht nur bestimmte Architekturentscheidungen getroffen haben, sondern auch die fachliche Qualifikation besitzen, auftretende Fehler schnell zu identifizieren und zu beheben. Mit der Zeit jedoch geht dieses Wissen verloren, sei es durch die Bearbeitung von zahlreichen neuen Projekten oder durch die Fluktuation bei den Mitarbeitern selbst. Neue, motivierte Entwickler kommen mit der nun schon in die Jahre gekommenen Software in Kontakt und müssen die aktuellen Fehler bearbeiten oder sogar neue Erweiterungen implementieren und testen.

Geschrieben von
Daniel Winter
Daniel Winter
Daniel Winter studierte Informatik an der FH Zittau/Görlitz und arbeitet seit 2011 als Consultant für Softwareentwicklung bei der Saxonia Systems AG (daniel.winter@saxsys.de). Sein aktueller Fokus liegt in den Möglichkeiten der Codequalitätsverbesserung bei Projekten jedweder Art. Ausgiebige Erfahrungen in diesem Bereich sammelte er bei der Wartung einer Leasing-Refinanzierungssoftware.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.