Suche
Datenbankmigration leicht gemacht

Flyway 3.2 mit verbessertem Kommandozeilen-Werkzeug

Michael Thomas

Flyway-Logo (Quelle: flywaydb.org)

Das quelloffene Datenbankmigrations-Tool Flyway ist in Version 3.2 verfügbar. Highlights des Release sind zahlreiche Verbesserungen des Kommandozeilen-Werkzeugs, der Support von solidDB sowie eine Konfiguration nach JavaBean-Art.

Neue Features

Das Kommandozeilen-Werkzeug von Version 3.2 wird mit einem eigenen Java Runtime Environment ausgeliefert. Im Zusammenspiel mit den seit Version 3.1 zur Verfügung stehenden JDBC-Treibern kommt die Flyway-Kommandozeile nunmehr gänzlich ohne externe Abhängigkeiten aus, was die Einrichtung des Tools erleichtert. Da Flyway nach der Aktualisierung nun immer nach der flyway.conf-Konfigurationsdatei im aktuellen Verzeichnis sucht und alle relativen Pfade auch relativ zum aktuellen Verzeichnis sind, lassen sich Read-Only-Installationen leichter über mehrere Projekte hinweg teilen. Außerdem steht ein neuer Befehl, -q, zur Verfügung, der Fehler und Warnungen ausgibt.

Zu der bereits ansehnlichen Liste von unterstützten Datenbanken Oracle, SQL Server, SQL Azure, MySQL, MariaDB, Google Cloud SQL, PostgreSQL, DB2, Derby, H2, Hsql und SQLite gesellt sich mit Flyway 3.2 nun auch die In-Memory-Datenbank solidDB.

Last but least führt das Update die Möglichkeit der Konfiguration nach JavaBean-Art ein: Alle Properties können nun mit den aus Spring XML bekannten JavaBean-Akzessoren konfiguriert werden. Um eine einfache Migration zu gewährleisten, werden die veralteten bisherigen Methoden jedoch erst mit der nächsten Hauptversion 4.0 komplett entfernt werden.

Über Flyway

Eine Datenbankmigration gehört weder zu den spannendsten noch zu den begehrtesten Aufgaben, die die IT-Welt zu bieten hat. Flyway schafft Erleichterung: Mithilfe des kleinen Tools können Datenbankmigrationen in einem SQL-Skript oder mittels Java geschrieben und über das API bzw. via Maven, Gradle und Ant automatisiert ausgeführt oder über die Kommandozeile angestoßen werden.

Eine gute Einführung in Flyway bietet der Artikel „Flyway ist ein einfaches Tool, das die Migration von Datenbanken zum Kinderspiel macht“ von Christian Grobmeier. Da sich an der grundlegenden Funktionsweise des Tools nichts geändert hat, ist er trotz seines etwas fortgeschrittenen Alters nach wie vor aktuell.

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: