Emitron stellt Java-Projekte unter freie Lizenz

Judith Lungstraß

Der Mobile-Anbieter Emitron hatte seine Produkte kostenlos unter der Open Source Apache 2 Lizenz verfügbar gemacht. Durch diesen Zug erhofft sich Emitron einen größeren Einfluss auf die Community. Die folgenden vier Produkte sind nun frei verfügbar geworden, noch mehr sind in Planung.

Touch4j ist ein einfaches Java API für Sencha Touch. Hiermit kann man mobile Web Apps entwickeln, die sich anfühlen wie native Apps für iOS, Android oder BlackBerry, jetzt auch mit Integration der Google Maps.

Mit Titanium4j Mobile lassen sich iOS und Android Apps in Java entwickeln. Das Tool konvertiert die Sprache dann mit Hilfe des GWT Compilers zurück in JavaScript.

Flex4j ist ein Tool, das es ermöglicht, optisch ansprechende Anwendungen mit Animationen, Tabellen, Effekten und Widgets in Java zu erstellen. Hierfür gibt das Framework Zugriff auf über 500 Rich-UI-Komponenten.

Danke Air4j kann man in Adobe AIR nicht mehr nur Anwendungen mit HTML und JavaScript entwickeln, sondern auch mit Java. Das Air4j API gibt Java-Entwicklern nämlich nativen Zugriff auf die Plattform.

Die neuen Versionen all dieser vorgestellten Tools können auf der jeweiligen Seite heruntergeladen werden.

Geschrieben von
Judith Lungstraß
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.