Eclipse Magazin 4.15 erschienen: Eclipse & JavaScript

Redaktion JAXenter

Die neue Ausgabe des Eclipse Magazins ist erhältlich. Im Titelthema wird die JavaScript-Programmierung mit Eclipse kritisch unter die Lupe genommen. Die gute Nachricht: Nach einer langen Durststrecke ist hier tatsächlich Licht am Ende des Tunnels zu erkennen!

Zum einen hat sich mit Cloud-IDEs wie Orion ein neuer Zweig etabliert, in dem JavaScript-Programmierung mit Eclipse-Technologie zentral ist. Zum anderen ist auch wieder Bewegung in das altehrwürdige JSDT-Projekt gekommen, da sich JBoss-Mitarbeiter wie Mickael Istria und Victor Rubezhny der Verbesserung des JavaScript-Supports angenommen haben. Rückenwind erhalten sie von einer Reihe von Einzel-Committern, die nützliche Plug-ins etwa für AngularJS oder TypeScript beigesteuert haben.

Aber natürlich sind auch wieder jede Menge andere spannende Themen mit dabei: Swing-Migration auf JavaFX, Eclipse Marketplace im Eigenbau, die neuen Mars-Komponenten von GEF und die OSGi Whiteboard Spezifikation sind nur einige davon.

Bestellen können Sie das Magazin wie immer über den Entwickler-Shop. Die digitale Ausgabe gibt’s im neuen Entwickler.Kiosk.

Viel Spaß beim Lesen!

Inhalt Eclipse Magazin 4.15

Eclipse 4

Kolumne: Lagebericht Eclipse-Plattform
API-Freeze
Lars Vogel und Simon Scholz

RCP

Migration: SWT zu JavaFX
Austausch des UI-Toolkits einer Eclipse-4-RCPAnwendung
Dirk Fauth und Tom Schindl

Eclipse-Marktplatz im Eigenbau
Wer das Markttreiben versteht, bringt Ware unter die Leute
Dr. Philip Wenig, Dr. Stefan Hennig

Titelthema

Quo vadis?
JavaScript und Eclipse
Marc Teufel

„ Eclipse muss sich in puncto JavaScript-
Support deutlich steigern.“
Interview mit Angelo Zerr, Victor Rubezhny und Mickael Istria

Mit Kanten und Ecken
AngularJS-Webanwendungen mit Eclipse bauen
René Mühle und Marc Teufel

Dschungelkönig
Setup und Testen von AngularJS-Applikationen
Sebastian Springer

TypeScript mit TypEcs programmieren
JavaScript formalisiert
Tam Hanna

Ein Kessel Cloudiges
JavaScript-Programmierung in der Cloud
Tam Hanna

Business

Von der Energiewende zur IT-Wende
Auch die Systemlandschaft der Netzbetreiber steht vor einer Umwälzung
Peter Herdt, Frank Rose, Gerhard Regenbogen, Kai Schmidt

Modeling

GEF4 – Mission to Mars
Die neuen GEF4-Komponenten in Eclipse Mars
Alexander Nyßen

Schnittstelle für Schnittstellen
Franca: Modellbasiert Softwareinterfaces entwerfen, vereinbaren, austauschen
Dr. Klaus Birken

Development

Webkomponenten mit OSGi
Die Http Whiteboard Specication
Carsten Ziegeler

Polyglotte Persistenz als Paradigma
EclipseLink als Persistenzframework für OSGi-Enterprise-Anwendungen
Alexander Grzesik und Bob Dannehl

Tools

Repositories ohne Schmerzen
Package Drone: Ein OSGi rst Software Artifact Repository
Jens Reimann und Jürgen Rose

PaRappa rappt C++
Eclipse für C++-Entwickler
Tam Hanna

Development

Webkomponenten mit OSGi
Die Http Whiteboard Specication
Carsten Ziegeler

Polyglotte Persistenz als Paradigma
EclipseLink als Persistenzframework für OSGi-Enterprise-Anwendungen
Alexander Grzesik und Bob Dannehl

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: