Eclipse Luna ist da! Das sind die Highlights

Hartmut Schlosser
Eclipse Luna: http://eclipse.org/luna/

Eclipse Luna ist da! Mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks hat es die Eclipse Community wieder geschafft, ihr Simultanrelease zu stemmen, das dieses Mal aus stolzen 76 Projekten besteht. 

Eclipse Luna Release Train

 Eclipse Luna: Java 8

Kern von Luna ist die neue Eclipse-Plattform 4.4 sowie die darauf aufsetzenden Java Development Tools (JDT). Zentral an dieser Stelle ist die Unterstützung für die neuen Sprachfeatures aus Java 8.  Sowohl der Eclipse-eigene Java Compiler EJC (Eclipse Compiler for Java) als auch der JDT-Editor beherrschen die Java-8-Konstrukte wie Lambda-Ausdrücke, Type Annotations, Methoden-Referenzen oder Default-Methoden.

Beispielsweise stehen in JDT nun Quick Assists für die Umwandlung von anonymen inneren Klassen in Lambda-Ausdrücke zur Verfügung. Auch die intelligente Code-Vervollständigung aus dem Code-Recommenders-Projekt listet die wahrscheinlichsten Codeergänzungen aus dem Java-8-Universum auf – und integriert nebenbei das nützliche Tool Snipmatch, mit dem sich Code-Snippets aus einer erweiterbaren Snippet-Bibliothek suchen lassen.

Eclipse Luna: Dark Theme & More

In der Plattform selbst sticht die Verfügbarkeit des neuen Dark Theme heraus: Ähnlich wie bei NetBeans und IntelliJ IDEA lässt sich der Hintergrund der Eclipse IDE jetzt auf „dunkel“ stellen. Wie Plattform-Committer Lars Vogel im Eclipse Magazin beschreibt, erhält Eclipse damit nicht nur einen moderneren Anstrich, sondern wird auch für Entwickler mit visuellen Einschränkungen besser bedienbar. Und ganz nebenbei wird die Idee vorangetrieben, Eclipse-Anwendungen via CSS individuell stylen zu können.

Gelungen ist es dem Plattform-Team außerdem, die Performance weiter zu verbessern, an vielen Stellen die Eclipse-Arbeitsfläche zu optimieren (beispielsweise um mehr Code darstellen zu können), Eclipse 4.4 unter Ubuntu lauffähig zu machen und unter der Haube veralteten Plattform-Code aufzuräumen. Zusammen mit dem aktualisierten Eclipse-Logo und dem gelungenen neuen eclipse.org-Webauftritt präsentiert sich Eclipse damit in deutlich modernisiertem Gewand, was bereits viele der zuletzt kritischen User zufrieden stellen wird.

Eclipse Luna eclipse.org

Das vielleicht Wichtigste: Lars Vogel zieht das Fazit, dass im zurückliegenden Luna-Jahr wieder mehr Mitstreiter an der Eclipse-Plattform gewonnen werden konnten – und das nicht nur aus dem IBM-Lager. Hält dieser Trend an, dürfte die Kritik am „Innovationsstau bei Eclipse“ bald der Vergangenheit angehören.

Eclipse Luna Highlights

Neuerungen in den weiteren Projekten des Luna-Release-Trains gab es natürlich haufenweise – und zu viele, um sie hier aufzulisten. Neben dem bereits erwähnten Java-8-Support in JDT und dem Dark Theme hebt die Eclipse Foundation selbst die folgenden Punkte hervor:

  • Java 8 Support gibt es nicht nur in JDT, sondern auch in den Plug-in Development Tools und den Projekten Object Teams, Eclipse Communication Framework, Maven integration, Memory Analyzer, Xtext und Xtend.
  • Das Projekt Paho stellt Open-Source-Implementierungen offener Messaging-Protokolle bereit, die aktuelle Anforderungen für die M2M-Integration in Web- und Enterprise-Middleware-Anwendungen unterstützen.
  • Die PHP Development Tools wurden um Support für PHP 5.5 ergänzt.
  • Eclipse Equinox unterstützt die neuen OSGi R6 Spezifikationen.
  • Das Eclipse Communication Project (ECF) bietet eine Implementierung der OSGi Remote Service/Remote Service Admin Spezifikationen, die das Java-8-Feature CompletableFuture für asynchrone Remote Services unterstützt.
  • Das Projekt Sirius ermöglicht es Architekten, auf der Basis von EMF, GMF und anderen Eclipse-Modeling-Technologien ihre eigenen grafischen Modeling Workbenches zu erstellen. EcoreTools, der grafische Modeler für das Ecore-Projekt, wurde auf der Basis von Sirius komplett neu implementiert.

Eclipse-Foundation-Direktor Mike Milinkovich hebt die Leistung der gesamten Eclipse Community hervor, den jährlichen Release Train wieder punktgenau fertiggestellt zu haben:

Shipping an annual release train on a predictable schedule is an amazing accomplishment for any open source community. Congratulations to all the Eclipse committers that make it possible. It is the hard work of these developers that make the annual release train a reality. The benefit to the wider community has been that Eclipse is a predictable and reliable supplier of open source technology to the greater software industry.

Eclipse Luna: für jeden etwas

Eclipse ist so vielschichtig geworden, dass sich jeder in seinem eigenen Interessensgebiet über die Neuerungen informieren wollen wird. Zum Einstieg empfiehlt sich der Artikel „Mein Eclipse-Luna-Jahresrückblick“ von Holger Voormann hier auf JAXenter, in dem auch die Entwicklungen außerhalb des Release-Trains herausgearbeitet werden. Denn mit den Industry Working Groups und den zahlreichen Projektneulingen aus dem Umfeld Internet of Things hat die Eclipse Foundation auch abseits des Simultan-Release spannende Geschichten zu erzählen. Und natürlich sollten Sie das kommende Eclipse Magazin nicht verpassen, das sich mit Haut und Haaren dem Eclipse Luna Release Train verschrieben hat!

Was folgt, ist die Liste der 76 Projekte des Eclipse Luna Release Train. Die Links führen Sie direkt zu den Projekten und den individuellen Beschreibungen der Neuerungen. Und wenn Sie Lust haben, machen Sie doch in unserem Quickvote mit, in dem Sie Eclipse Luna im Vergleich zu den Konkurrenten NetBeans und IntelliJ IDEA einschätzen können:

Quickvote: Ist Eclipse Luna besser als NetBeans & IntelliJ?

Quickvote Eclipse Luna

Bleibt zum Schluss, der Eclipse Community und Foundation zu einem weiteren großen Eclipse-Release zu gratulieren! Die Weichen für die Zukunft sind gestellt. Auf geht’s jetzt in Richtung Mars!

Die Projekte des Eclipse Luna Release Train

ATL – A Model Transformation Technology

3.5.0

 

Acceleo

3.5.0

 

Accessibility Tools Framework

1.2.0

 

Amalgamation

1.5.0

 

BPEL Designer

1.0.4

 

BPMN2 Modeler Project

1.1.0

 

Business Intelligence and Reporting Tools (BIRT)

4.4.0

 

Business Process Model and Notation (BPMN2)

1.0

 

C/C++ Development Tooling (CDT)

8.4.0

 

CDO Model Repository

4.3.0

 

Code Recommenders

2.1.0

 

Data Tools Platform

1.12.0

 

Dynamic Languages Toolkit

5.0.0

 

EMF

2.10.0

 

EMF Client Platform

1.3.0

 

EMF Compare

3.0.0

 

EMF Diff/Merge

0.3.0

 

EMF Facet

0.4.0

 

EMF Query

1.8.0

 

EMF Transaction

1.8.0

 

EMF Validation

1.8.0

 

EMFStore

1.3.0

 

Eclipse Communication Framework

3.8.0

 

Eclipse Generation Factories (EGF)

1.2.0

 

Eclipse Git Team Provider

3.4.0

 

Eclipse Gyrex Project

1.3.0

 

Eclipse Packaging Project

4.4.0

 

Eclipse Project

4.4.0

 

Eclipse Scout

4.0.0

 

Eclipse Web Tools Platform Project

3.6.0

 

Ecore Tools

2.0.0

 

Equinox

4.4.0

 

Extended Editing Framework (EEF)

1.3.0

 

Graphical Editing Framework (GEF)

3.9.100

 

Graphical Modeling Framework (GMF) Notation

1.8.0

 

Graphical Modeling Framework (GMF) Runtime

1.8.0

 

Graphical Modeling Framework (GMF) Tooling

3.2.0

 

Graphiti

0.11.0

 

Intent

0.9.0

 

Java Workflow Tooling

1.4.0

 

Java implementation of Git

3.4.0

 

Jubula Functional Testing Tool

2.3.0 (Luna)

 

Koneki

1.1.0

 

Linux Tools

3.0.0

 

MDT UML2

5.0.0

 

MDT XSD (XML Schema Definition)

2.10.0

 

Marketplace Client

1.3

 

Maven Integration

1.5.0

 

Maven Integration for Web Tools Platform

1.1.0

 

Memory Analyzer

1.4.0

 

MoDisco

0.12.0

 

Model Focusing Tools

0.9.3

 

Modeling Workflow Engine

2.6.0

 

Mylyn

3.12

 

OCL (Object Constraint Language)

5.0.0

 

Object Teams

2.3.0

 

Orion

6.0.0

 

PHP Development Tools

3.3

 

Paho

1.0.0 (Luna)

 

Papyrus

1.0.0

 

Parallel Tools Platform (PTP)

8.0.0

 

QVT Operational

3.4.0

 

QVTd (QVT Declarative)

0.11.0

 

Remote Application Platform

2.3.0

 

Riena Project

6.0.0

 

Sapphire

8

 

Sirius

1.0.0

 

Sphinx

0.8.0

 

Stardust

2.0

 

Subversive – SVN Team Provider

2.0

 

Target Communication Framework

1.2.0

 

Target Management

3.6.0

 

WindowBuilder

1.7.0

 

XWT

1.0.0

 

Xpand

2.0.0

 

Xtext

2.6.0

 
Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. SEO und KPIs isst er zum Frühstück. Satt machen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: