OSGi für eingebettete Systeme im Internet der Dinge

Eclipse Concierge – Fit für das Internet der Dinge?

Jochen Hiller
© istock.com/CurvaBezier

Eclipse Concierge wurde von Jan Rellermeyer als Projekt initiiert, um eine leichtgewichtige Open-Source-Implementierung des OSGi-R5-Standards für eingebettete Systeme bereitzustellen. Das Projekt steht kurz vor der Veröffentlichung einer ersten Version, sodass sich ein Blick auf den aktuellen Stand lohnt.

OSGi hat seinen Einsatz in den letzten Jahren auf dem Desktop und in Serveranwendungen gefunden. Die Implementierungen sind immer umfangreicher und vollständiger geworden, was dem Einsatz dort sehr zugute kommt. Gleichzeitig entsteht zusammen mit dem Trend „Internet of Things“, dem Internet der Dinge, mehr und mehr Interesse, OSGi wieder dort einzusetzen, wo es entstanden ist: in eingebetteten Systemen. Zu diesem Zweck hat Jan Rellermeyer das Eclipse-Projekt Concierge ins Leben gerufen… (den vollständigen Artikel lesen Sie in Eclipse Magazin 2.15).

Geschrieben von
Jochen Hiller
Jochen Hiller
Jochen Hiller ist Developer Evangelist bei der Deutschen Telekom. Er verantwortet die Entwicklung des Entwickler-SDKs für QIVICON, einem kommerziellen Smart-Home-Angebot der Deutschen Telekom. QIVICON unterstützt die Eclipse-SmartHome-APIs zur Integration von Geräten. Die Aktivitäten mit Concierge und Eclipse SmartHome unternimmt er in seiner Freizeit und ist dabei zum Committer im Concierge-Projekt nominiert worden.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: