Tracy Mirandas Session auf der JAX 2017

Mit diesen 7 Regeln funktioniert Diversität in Communitys

Redaktion JAXenter

Diversität ist ein Thema, das gerade in der Tech-Branche immer wieder hohe Wellen schlägt, zuletzt beim Suchmaschinenriesen Google. Dabei ist die Diversität ein Schlüssel für den nachhaltigen Erfolg von Communitys und Unternehmen, wie Tracy Miranda, Gründerin der Kichwa Coders, in ihrer Keynote von der JAX 2017 darlegt. Unsere Speakerin stellt sieben Regeln vor, durch die diverse Communitys wachsen sowie innovativ und gesund bleiben.

Diversität sorgt für Innovation und kann auch Einfluss auf den Markt nehmen. Da Software heutzutage allgegenwärtig ist, nimmt Diversität eine immer wichtigere Rolle in der modernen Gesellschaft ein, während gerade Tech-Communitys unter Problemen diesbezüglich leiden. Dabei ist Diversität nichts, was man einfach über Nacht verbessern kann. Warum es sich dennoch lohnt, das komplexe Thema anzugehen, zeigt Tracy Miranda in ihrer Keynote.

Wer Tracy Miranda einmal live erleben möchte, hat auf unserer diesjährigen JAX London Gelegenheit dazu. In ihrer Session The future of IDEs spricht sie darüber, welche Entwicklungstools wir in der Zukunft nutzen werden und welche aktuellen Trends es gibt.

The Seven Habits of Diverse Communities from JAX TV on Vimeo.

Tracy Miranda is a developer, open source evangelist and veteran of the Eclipse community. She is founder of Kichwa Coders, a software consultancy specialising in Eclipse tools for scientific and embedded software. Tracy has a background in electronics system design, including patents for her work on processor architectures. She writes for jaxenter.com and opensource.com on tech, open source & diversity.
Geschrieben von
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.