Die Preview für IntelliJ IDEA 12 ist da: Mit brandneuem Android UI Designer

Hartmut Schlosser

Eine Preview der Entwicklungsumgebung IntelliJ IDEA 12 steht bereit. Die unter dem Codenamen „Leda“ entwickelte Version (nach der Königstochter, die von Göttervater Zeus in Schwanform „verführt“ wurde) hat einige interessante Feature-Erweiterungen im Gepäck, darunter ein Android UI Designer, mit dem sich Android-Oberflächen über einen visuellen Editor erzeugen lassen. Unten stehendes Video zeigt die Komponente in Aktion.

Außerdem verspricht ein neuer Compiler Modus Performance-Gewinne. Die Liste des aktualisierten Technologie-Supports umfasst das Business Process Management Tool jBPM 5.0, das Framework Play 1.2.4, Hibernate 4.0 und das brandneue Groovy 2.0. Auf der Serverseite ist die Unterstützung für das Projekt TomEE hinzugekommen, das auf Basis von Apache Tomcat das Java EE 6 Web Profil umsetzt. Zu den weiteren Neuerungen gehören iOS Simulator Support für AIR Mobile, Verbesserungen in den Spring-Komponenten Core, Security und Web Flow sowie eine überarbeitete CDI-Unterstützung.

Die Preview ist über das Early Access Program von JetBrains zu beziehen. Geplant ist die Fertigstellung noch „vor Ende des Jahres 2012“. Wir hoffen natürlich, dass es nicht mehr ganz so lang geht!

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.