Die elastische IT-Organisation

Hartmut Schlosser

Neue Technologien und Methoden verändern die Art und Weise, wie Software aufgebaut und entwickelt wird. Auch IT-Organisationen werden elastischer und zeigen eine gesteigerte Produktivität, die es ermöglicht, Systeme immer schneller auszurollen. Gleichzeitig drängt die Generation der „Digital Natives“ in die Arbeitswelt und bringt neue Gewohnheiten im Umgang mit Kollaborations- und Entwicklungswerkzeugen mit ein.

Jure Zakotnik und Thomas Michelbach (Accenture) beschreiben in dieser JAX-Session, wie diese Veränderungen durch Technologien wie funktionale Programmiersprachen, Cloud Computing und Kollaborationswerkzeuge in eine Organisationskultur gelenkt werden können, die sich positiv auf Produktivität, Know-How-Einsatz und Organisationsstruktur auswirken.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.