Interview mit Dr. Jessica Barker

Der Mensch und die Cyber Security: Von Monstern und Mythen

Gabriela Motroc

Cyber Security wird täglich wichtiger. Fast jeden Tag hört man von neuen großen Datenpannen. Nach ihrer Keynote „Cyber Security Myths and Monsters: Understanding the Human Nature of Cyber Security“ auf der JAX 2017 hatten wir die Chance Dr. Jessica Barker (J L Barker) auf das Interviewsofa zu bieten.

In ihrer Keynote kombinierte Dr. Jessica Barker Soziologie und Psychologie mit Geschichten aus der Mythologie sowie klassischen Horroliteratur, um darauf aufmerksam zu machen, dass wir zuerst die Menschen verstehen müssen, um das Monster Cyber Security zu zähmen. Wie Barker betonte gibt es eine Reihe von komplizierten Gründen warum Datenpannen so häufig passieren. Die hohe Geschwindigkeit der Technologieänderungen heutzutage führe dazu, dass Menschen und Unternehmen auf die neuen Technologien aufspringen ohne über Cyber Security nachzudenken. Oder, was das betrifft, der menschliche Faktor: Wenn man die großen Datenpannen auf ihre Ursachen hin untersucht, stoße man oft darauf, dass die Angreifer menschliches Verhalten über Social Engineering , schwaches Passwort-Management oder Lücken in der physikalischen Security ausgenutzt haben. Auch böswillige Insider sind öfter beteiligt. „Es geht ziemlich viel Angst um, was Cyber Security betrifft“, erklärt Barker. Oft ist es schwierig herauszufinden, woher die Angriffe kommen. Deshalb wechselt der Fokus meistens zu den Opfern. Dann wird gefragt „Warum hast du diesen Link geklickt?“ anstatt „Wer steckt hinter dieser Malware-Attacke?“

With a background in sociology and civic design, Jessica specialises in the human side of cyber security. Running her own company, J L Barker Ltd, she is engaged by FTSE100 companies, central government and SMEs across the defence, health, financial and retail sectors to advise organisations how they can keep their information safe while getting the most out of it. Jessica’s consultancy work involves leading and delivering information security audits, from which she develops roadmaps which take organisations on a journey of improved cyber security maturity. Jessica also specialises in learning and development packages which raise cyber security awareness and, using an approach rooted in behavioural economics, change behaviours to address the challenge of cyber security’s biggest weakness: the human element.
W-JAX
Mike Wiesner

Data- und Event-driven Microservices mit Apache Kafka

mit Mike Wiesner (MHP – A Porsche Company)

Software Architecture Summit 2017
Dr. Carola Lilienthal

The Core of Domain-Driven Design

mit Dr. Carola Lilienthal (Workplace Solutions)

Sascha Möllering

Reaktive Architekturen mit Microservices

mit Sascha Möllering (Amazon Web Services Germany)

Geschrieben von
Gabriela Motroc
Gabriela Motroc
Gabriela Motroc ist Online-Redakteurin für JAXenter.com. Vor S&S Media studierte Sie International Communication Management an der The Hague University of Applied Sciences.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.