Crowdtesting: Startschuss für BirdFlight, Finanzspritze für Testbirds

Redaktion JAXenter

Das Crowdtesting-Unternehmen Testbirds GmbH erhält eine Finanzspritze in Höhe von 2,1 Millionen Euro. Hauptinvestor ist der französische Venture-Kapitalgeber Seventure Partners. Das Geld soll vor allem in die internationale Expansion sowie in Produkterweiterungen fließen, teilt Testbirds mit. 

Im Februar war der Testbirds-Konkurrent Burstly von Apple übernommen worden und hatte angekündigt, seine Android-Dienste für den TestFlight-Service einzustellen. Daraufhin hatte Testbirds mitgeteilt, seine Testing-Plattform BirdFlight zum Testen von iOS- und Android-Apps kostenlos zur Verfügung stellen zu wollen. Vergangenen Freitag erfolgte der Startschuss für die Beta-Version.

Crowdtesting kombiniert das Testen von Software mit dem Prinzip des Crowdsourcings. Dabei werden Testingaufgaben an eine große Anzahl an (Internet-)Nutzern ausgelagert. Eine Einführung in die Grundprinzipien dieser Testmethode lesen Sie im Eclipse Magazin 2.14. 

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: