Crowdtesting: Startschuss für BirdFlight, Finanzspritze für Testbirds

Redaktion JAXenter

Das Crowdtesting-Unternehmen Testbirds GmbH erhält eine Finanzspritze in Höhe von 2,1 Millionen Euro. Hauptinvestor ist der französische Venture-Kapitalgeber Seventure Partners. Das Geld soll vor allem in die internationale Expansion sowie in Produkterweiterungen fließen, teilt Testbirds mit. 

Im Februar war der Testbirds-Konkurrent Burstly von Apple übernommen worden und hatte angekündigt, seine Android-Dienste für den TestFlight-Service einzustellen. Daraufhin hatte Testbirds mitgeteilt, seine Testing-Plattform BirdFlight zum Testen von iOS- und Android-Apps kostenlos zur Verfügung stellen zu wollen. Vergangenen Freitag erfolgte der Startschuss für die Beta-Version.

Crowdtesting kombiniert das Testen von Software mit dem Prinzip des Crowdsourcings. Dabei werden Testingaufgaben an eine große Anzahl an (Internet-)Nutzern ausgelagert. Eine Einführung in die Grundprinzipien dieser Testmethode lesen Sie im Eclipse Magazin 2.14. 

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: