Eberhard Wolffs Session von der JAX 2019

Warum funktioniert Continuous Delivery nicht? – Eine eingehende Analyse

Redaktion JAXenter

Continuous Delivery stellt immer wieder neue Herausforderungen an Entwickler. In seiner Session auf der JAX 2019 erklärt Eberhard Wolff, woran Continuous Delivery in der Praxis oftmals scheitert und welche Wege es gibt, dies zu vermeiden.

Acht Jahre nach dem Erscheinen des Continuous-Delivery-Buchs versuchen viele Organisationen noch immer, Continuous Delivery erfolgreich umzusetzen. In seiner Session auf der JAX 2019 erklärt Eberhard Wolff, woran diese Vorhaben typischerweise scheitern, welche Herausforderungen konkret auftauchen und wie man sie lösen kann. Dabei stehen organisatorische, kulturelle und strategische Fragen sowie die Architektur im Mittelpunkt, die im Gegensatz zu technischen Fragen überraschend schwer zu lösen sind und zu oft vernachlässigt werden.

Eberhard Wolff ist Fellow bei innoQ und arbeitet seit mehr als fünfzehn Jahren als Architekt und Berater, oft an der Schnittstelle zwischen Business und Technologie. Er ist Autor zahlreicher Artikel und Bücher, u. a. zu Continuous Delivery und Microservices, und trägt regelmäßig als Sprecher auf internationalen Konferenzen vor. Sein technologischer Schwerpunkt sind moderne Architektur- und Entwicklungsansätze wie Cloud, Continuous Delivery, DevOps, Microservices und NoSQL.
DevOpsCon Istio Cheat Sheet

Free: BRAND NEW DevOps Istio Cheat Sheet

Ever felt like service mesh chaos is taking over? As a follow-up to our previous cheat sheet featuring the most important commands and functions, DevOpsCon speaker Michael Hofmann has put together the 8 best practices you should keep in mind when using Istio.

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: