Stimmen Sie ab!

Neues Quickvote: Copyright oder Fair Use bei der API-Nutzung?

Katharina Degenmann

Google und Oracle kämpfen vor aller Augen um die Nutzung von Java-APIs. Während Oracle behauptet, Google hätte seine Technologie „gestohlen“ und gegen das Urheberrecht verstoßen, kämpft Google für „offene Innovation“ und Faire Use. Nun soll der Supreme Court entscheiden, wobei das Urteil wegweisend für die Branche sein wird. Sollten APIs also vom Urheberrecht geschützt oder free-to-use sein?

Open-Source-Projekte haben sich inzwischen in fast allen IT-Bereichen durchgesetzt und bieten vor allem für kleinere Unternehmen und Start Ups eine Möglichkeit, sich mit ihren Projekten, auch ohne großes Budget, am Markt zu etablieren. Allerdings ist die freie Verwendung von Open Source Software nur eine Seite der Medaille. Die Kehrseite schwingt jedoch wie das Damoklesschwert über gefühlt allen Open-Source-Projekten: die Rechtsfrage! Und genau in solch einem Dilemma befinden sich ‚aktuell‘ Google und Oracle.

Oracle vs. Google: Copyright oder Fair Use?

Google hat für sein Betriebssystem Android auf Schnittstellen und Elemente der Software Java zurückgegriffen – etwa 11.000 Zeilen Java-Code um genau zu sein. Oracle hat 2010, mit der Übernahme von Sun Microsystems, auch die Rechte der Programmiersprache Java gekauft und im selben Jahr Google verklagt. Google hat die APIs kostenlos genutzt und hätte sie damit unrechtmäßig in Android übernommen. Google argumentiert jedoch, dass die Nutzung der APIs unter die Faire-Use-Regelung falle (dt. angemessene Verwendung), da Oracle die APIs grundsätzlich jedem kostenlos, für die Entwicklung von Java-Anwendungen für Computer und mobile Geräte, zur Verfügung stellt.

Mittlerweile hat sich der Java-Krieg zu einem Präzedenzfall entwickelt, dessen Urteil für die Software-Branche wegweisend ist. Denn was alle Entwickler beschäftigt, ist die Frage: Kann einem Unternehmen der Zugang zu grundlegenden Code-Elementen durch das Urheberrecht verweigert werden bzw. unterliegen APIs dem Urheberrecht?
Während Google ein immer größeres Netz an Unternehmen und Privatpersonen hinter sich versammelt, interessiert uns vor allem ihre Meinung.

Wie sollten APIs bzw. grundlegende Code-Elemente zur Nutzung bereitstehen?

Loading ... Loading ...

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Katharina Degenmann
Katharina Degenmann
Katharina ist hauptberuflich hilfsbereite Online- und Print-Redakteurin sowie Bücher- und Filme-Junkie. Nebenbei ist sie Möchtegern-Schriftstellerin, die heimlich hofft, eines Tages ihr Geld als Kaffee-Testerin zu verdienen. Seit Februar 2018 arbeitet sie als Redakteurin bei der Software & Support Media GmbH, davor hat sie Politikwissenschaft und Philosophie studiert.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: