Browser-IDE Orion 0.3 RC2

Hartmut Schlosser

Das Eclipse-Orion-Team hat einen neuen Release-Kandidaten ihrer Browser-IDE fertig gestellt. Der JavaScript-Editor in Orion 0.3 RC2 unterstützt nun Todo-Tags und Kommentare. Suchergebnisse können in einem Listenformat angezeigt werden. Außerdem lassen sich bei der Arbeit mit dem Versionkontrollsystem Git Checkouts jetzt auch über Tags tätigen.

Mit Orion wird im Rahmen der Eclipse Foundation der Versuch unternommen, eine komplette Entwicklungsumgebung ins Web zu bringen. Orion besteht im Wesentlichen aus einem JavaScript-basierten Editor, der im Browser betrieben wird und sich mit einem Equinox-Server austauscht. Während über den Server die typischen IDE-Funktionen wie Bug Tracking, Code Repository oder Build-Infrastruktur eingebunden werden können, erlaubt die verwendete Webarchitektur die Integration von webbasierten Diensten.

Weiterführende Informationen über Orion 0.3 RC2 findet der interessierte Leser in den Release Notes.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.