Brian Goetz: "Larry and Steve are really good friends…"

Hartmut Schlosser

In einem Interview mit Gert-Jan Schouten äußert sich Brian Goetz über die Zukunft von Java und die veränderte Kommunikationskultur unter Oracle. Während Sun immer schnell mit Versprechen zur Hand gewesen sei, die nur selten eingehalten werden konnten, verstehe man eine Medienaussage bei Oracle als verbindliches Kunden-Versprechen, dessen Einhaltung für die Glaubwürdigkeit des Unternehmens wichtig sei:

Sun was very fast with promises about anything and mostly they were promises they couldn’t keep. With Oracle on the other hand, you can count on them to deliver on their word. That also means that we can’t say anything about stuff that hasn’t been officially put on the roadmap. We have many very large clients, who base their decisions on what we say in the media, so we really have to be careful about that. Brian Goetz

Abgesehen davon seien die Kulturunterschiede zwischen Sun und Oracle nicht so groß, wie oft angenommen. Nur für Java-Vater James Gosling, mit seiner Doppelrolle als technischer Leiter und Board-Mitglied bei Sun, sei in der Oracle-Unternehmensstruktur nur schwer ein ähnlicher Posten denkbar gewesen.

The position that James had at Sun, being in the board, but also being a technician, can be hard to translate to the Oracle hierarchy. For me, that was much easier. Brian Goetz

Goetz versichert im Interview indes, dass man bei Oracle langfristig mit Java plane und die Plattform nicht nur als Einkommensquelle sehe. Seit Jahren gehe es technologisch wieder voran – und zum ersten Mal seit langer Zeit stehe Goetz wieder ein Budget zum Anheuern neuer Entwickler zur Verfügung.

Oracle doesn’t think about making money in the short term, but really focuses on the future and what is better for Oracle than Java being the number one programming language in the world? For the first time in years, there’s really some progress going on. Brian Goetz

We actually get along really well and for the first time in years, I actually have a budget to hire people again. Brian Goetz

Auf die Frage, wie es mit der Zusammenarbeit zwischen Oracle und Apple weitergehen könnte, antwortet Goetz mit den ausweichenden aber dennoch sprechenden Worten:

Larry and Steve are really good friends… Brian Goetz

Das komplette Interview kann unter http://www.zenbi.nl/ eingesehen werden.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.