Suche

bpmn.io: Neues Toolkit mit Rendering Engine für BPMN 2.0

Redaktion JAXenter

Die Open-Source-Initiative für Geschäftsprozesse bpmn.io hat vor wenigen Tagen ein neues Toolkit veröffentlicht. Dieses enthält eine Rendering Engine für die Modellierung und Notierung von Geschäftsprozessen mit Business Process Model and Notation (BPMN) 2.0.

bpmn.io rendering engine

Mithilfe von Activity-Markern und Task-Types sollen sich Tasks nun genauer spezifizieren und koordinieren lassen. So soll beispielsweise angegeben werden können, ob die Tasks parallel oder sequentiell ablaufen, durch ein Skript oder manuell bearbeitet werden. Auch Flow-basierte Modellierung ist mit der neuen Rendering Engine möglich.

Anfang dieses Jahres hatten der Berliner Business-Process-Management-Experte camunda und das Online-Versandhaus Zalando die Initiative bpmn.io gestartet, um gemeinsam Web-basierte Tools zur Modellierung von Geschäftsprozessen zu entwickeln und quelloffen zur Verfügung zu stellen. Noch in diesem Jahr soll eine erste stabile Version freigegeben werden.

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: