Suche
Eclipse Stardust verlässt mit Kepler seinen Incubation-Status

BPM-Suite in Eclipse

Herbert Neureiter, Jan Hendrik Scheufen, Sven Rottstock, Simone Seurer, Marc Gille
gille
©iStockphoto.com/sololos

Business-Process-Management-Suiten (BPMS) sind längst Bestandteil von Unternehmensplattformen. Mit Stardust steht in Eclipse Kepler eine vollständige und industrieerprobte BPMS mit Modellierung, Prozessausführung, Simulation, Monitoring und Reporting eingebettet in Eclipse und unter der Eclipse Public License zur Verfügung.

Lange schon gibt es Initiativen, um Anwendungsaspekte wie Workflow, Serviceorchestrierung, Dokumentenverarbeitungen nicht anwendungsspezifisch zu kodieren, sondern als generische Systemkomponente bereitzustellen und über grafische Repräsentation der entsprechenden Geschäftsprozessmodelle idealerweise durch die Fachabteilung selbst zu konfigurieren. Anfang des Jahrtausends hat sich für diesen Ansatz der Oberbegriff Business Process Management (BPM) etabliert. Hersteller wie IBM, ORACLE und SAP liefern schon seit einigen Jahren Business-Process-Management-Suiten als Bestandteil ihrer Technologieplattformen WebSphere, Fusion und Netweaver aus. Rudimentäre Workflow-Funktionalität ist über die Microsoft Workflow Foundation Bestandteil der .NET-Technologie.

Geschrieben von
Herbert Neureiter
Herbert Neureiter
Dr. Herbert Neureiter ist Produktmanager für Business Process Management bei der SunGard. Er beschäftigt sich seit 15 Jahren mit den Themen Produktmanagement, Projektmanagement und Qualitätssicherung im Bereich von J2EE-Enterprise-Software.
Jan Hendrik Scheufen
Jan Hendrik Scheufen
Jan Hendrik Scheufen stieß 2005 zu SunGard und betreut seit mehreren Jahren als Senior Solution Architect den Aufbau komplexer Enterprise-Lösungen mit dem Fokus auf BPM, Workflow und EAI.
Sven Rottstock
Sven Rottstock
Sven Rottstock ist Senior Java Developer und seit 2006 Mitglied des des Infinity-Teams bei SunGard. Er beschäftigt sich hauptsächlich mit Build- und JEE-Deployment-Aufgaben.
Simone Seurer
Simone Seurer
Simone Seurer ist seit 2001 Mitglied des CARNOT- und später Infinity-Process-Platform-Teams. Mittlerweile beschäftigt sie sich als Configuration und Release Engineer hauptsächlich mit der Build-Landschaft von Stardust.
Marc Gille
Marc Gille
  Dr. Marc Gille ist Mitgründer der CARNOT AG und Vater der CARNOT Process Engine. Bei SunGard ist er für die Infinity Process Platform verantwortlich. Er ist Project Lead für Stardust und leitet ebenso das SOA Platform Project in Eclipse.
Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>