Azul Systems versus Oracle?

Azul stellt neue OpenJDK-basierte Java-Plattform Zulu Embedded vor

Michael Thomas

© Shutterstock.com/ScandinavianStock

Azul Systems, u.a. bekannt für seine quelloffene JVM Zing, hat mit Zulu Embedded ein neues quelloffenes Angebot im Portfolio, das sich in erster Linie an Entwickler von eingebetteten Systemen sowie von mobilen und IoT-Lösungen richtet.

Die OpenJDK-basierte Java-Plattform Zulu Embedded stellt ein mit den Java SE-Standards konformes Paket dar, das sich im Hinblick auf spezifische Support- und Konfigurationsbedürfnisse individuell anpassen lassen soll. Die Stellschrauben setzen dabei am Zielbetriebssystem, der Architektur (32- oder 64-Bit), der Java-Version (6, 7 oder 8), dem Footprint des installierten Image, der Konfiguration (Headless oder Headful), den Distributions- und Packaging-Optionen, sowie den benötigten Java-Komponenten an.

Als zusätzlichen Pluspunkt führt Azul Systems das im Vergleich zu herkömmlichen Embedded Java-Lizenzen flexiblere Preismodell an. Die Kosten richten sich demnach u.a. nach der Anzahl der Geräte oder Benutzer. Maßgeschneiderte Kostenpläne oder der Abschluss einer Flatrate sind ebenfalls möglich, was Zulu Embedded potentiell auch für Kunden interessant machen dürfte, für die ähnliche Lösungen – beispielsweise die von Oracle – bislang zu kostspielig waren.

Azul Systems versus Oracle?

Durch sein Preismodell sowie den Umstand, dass es auf dem selben OpenJDK-Code wie Oracles Java-Lösungen basiert, begibt sich Zulu Embedded in direkte Konkurrenz mit dessen HotSpot JVM. Ob Oracle den Fehdehandschuh aufnehmen und sich beispielsweise auf einen Preiskampf einlassen wird, bleibt indes abzuwarten. Scott Sellers, Präsident und CEO von Azul Systems gibt sich jedenfalls selbstbewusst:

Zulu Embedded is a game-changer for the embedded, mobile and IoT markets. As a 100% open source solution already proven in millions of devices, Zulu Embedded greatly reduces costs associated with traditional Java licensing, making it compelling for a broad set of high volume and industrial embedded products that require a robust, customizable, standards compliant Java runtime.

Aufmacherbild: Java concept blue background with blue text von Shutterstock.com / Urheberrecht: ScandinavianStock

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: