Stefan von Brauk

Stefan von Brauk
Dr. Stefan von Brauk ist Management Consultant und Team Manager bei Cassini Consulting und berät u. a. Blue Chips in den Bereichen IT- und Architekturmanagement sowie Methoden der Softwareentwicklung.
Beiträge dieses Autors

Software-Architektur: Schritt für Schritt zum Agilen Architekturmanagement

Agile Methoden haben sich in vielen Softwareentwicklungsvorhaben als sinnvolle Alternative zu anderen, komplexeren Vorgehensmodellen herausgestellt. Bei der Anwendung agiler, entwicklungszentrischer Modelle [1] stellt sich aber regelmäßig die Frage, wie das Thema „Architektur“ adäquat adressiert werden soll – kennt doch beispielsweise Scrum keine explizite Architektenrolle im Entwicklungsprozess [2].

Prinzipien skalierbarer Architektur

Skalierbarkeit ist seit jeher eines der zentralen Architekturziele. Seitdem aber die zu verarbeitenden Datenmengen exponentiell wachsen und Two- und Three-Tier-Architekturen durch Multi-Tier-Architekturen abgelöst werden, kommt dem Architekturziel „Skalierbarkeit“ eine immer größere Bedeutung zu. Und da Skalierbarkeit zudem mit anderen Architekturzielen kollidieren kann, stellt sich die Frage, welche technologieneutralen Prinzipien existieren, um eine skalierbare Architektur zu entwickeln und zu steuern.

Innovation im Enterprise – geht das?

Architektur bewegt sich in einem komplexen Spannungsfeld von einander zum Teil widersprechenden Anforderungen und Wünschen einer Vielzahl von Stakeholdern. Während es für den Architekten schon schwierig genug ist, diese Interessen in der Architektur , d. h. Daten-, Applikations- und technische Architektur, so auszubalancieren, dass die Businessanforderungen angemessen umgesetzt werden können, ist der Wunsch nach (oder Zwang zur) Innovation eine zusätzliche Herausforderung.