Michael Hausenblas

Michael Hausenblas
Michael Hausenblas ist Entwickler und Cloud Advocate bei Mesosphere. Er hilft AppOps dabei, verteilte Cloud-native Applikationen zu entwickeln und zu betreiben. Mesosphere ist ein weltweit tätiges Softwareunternehmen, welches DC/OS entwickelt und maßgeblichen Anteil an der Entwicklung von Apache Mesos hat.
Beiträge dieses Autors

Planet Android: Firefox Lite 2.0, Huawei P30 Pro & Mate 20 Pro bekommen Android 10, Google Play-Awards 2019 & Biometric API für Android

Firefox hat seinen leichtgewichtigen Android-Browser „Lite“ in Version 2.0 veröffentlicht. Huawei überrascht seine Smartphone-Nutzer und bringt EMUI 10 bzw. Android 10 für das Huawei P30 (Pro) und das Mate 20 Pro auch nach Europa und die Google Play-Awards 2019 stehen bevor. Die Abstimmung zur beliebtesten App, Spiel, Buch und Film sind erwünscht! Und Google präsentiert ein API, die Entwicklern die Überprüfung erleichtern soll, ob ein bestimmtes Gerät über biometrische Sensoren verfügt.

Kubernetes-Security: Ein Leitfaden zur Absicherung von Containernetzwerken

Kubernetes ist nicht mehr wegzudenken und genießt einen hohen Stellenwert bei Endnutzern und Public-Cloud-Providern. Der Trend zum eigenen Kubernetes-Cluster bleibt auch von Angreifern nicht unbemerkt. Die Vielschichtigkeit der Technologie, angefangen vom Design der laufenden Applikationen über Container hin zur Clusterarchitektur, erlaubt eine Menge neuer Angriffsvektoren und Potenziale für Fehlkonfigurationen.

JEP 369: GitHub wird designierte Hosting-Plattform für Java

Im Sommer 2018 erblickte Projekt Skara das Licht der Welt. Die Aufgabe: Alternativen für Mercurial als Javas Versionskontrollsystem (VCS) finden. Das Ergebnis ließ nicht lange auf sich warten und hieß (natürlich) Git. Der nächste Schritt, nämlich die passende Hosting-Plattform für die Repositories zu wählen, ist Bestandteil von JEP 369. Der Name der Plattform ist wenig überraschend…

Classloading in Action

Classloader sind ein großartiges Stück Technologie in Java. Aber wie funktionieren sie eigentlich genau? Und wann setzt man sie am besten ein? Diese und weitere Fragen beantwortet Felix Becker in seiner Session auf der JAX 2019.

Unterm Hammer: Mirantis kauft Docker Enterprise

Spektakuläre Übernahmen sind in der IT-Welt keine Seltenheit: Wir erinnern uns da an den Kauf von Red Hat durch IBM und Microsofts Akquisition von GitHub und jClarity. Ein weiteres Unternehmen ist nun (zumindest teilweise) gekauft worden: Docker bzw. Docker Enterprise. Das Unternehmen Docker, Inc. hat die Enterprise-Sparte inklusive des 300-köpfigen Teams und der 750 Kunden an das Cloud-Unternehmen Mirantis verkauft. Wir haben uns die Hintergründe des Deals genauer angesehen.

Zahlen, bitte! Payment in Webapplikationen mit der W3C Payment Request API Specification

PayPal, giropay, Kreditkarte, Lastschrift oder Rechnungskauf – jedes Bezahlverfahren ist in der User Journey unterschiedlich umgesetzt. Jeder Shop implementiert einen anderen Check-out-Prozess, der Bezahlvorgang wird teilweise zusätzlich durch involvierte Zahlungsdienstleister beeinflusst. Adress- und Bezahldaten müssen bei jedem Onlineshop separat eingegeben werden. Eine einheitliche User Experience im E-Commerce ist so unmöglich. Eine W3C Candidate Recommendation verspricht Abhilfe.

Neues Quickvote: Welche Java-Version nutzen Sie?

Die Release-Frequenz für Java-Versionen ist bekanntlich gestiegen. Damit steht man als Java-Entwickler nun alle 6 Monate vor der Frage, ob man das Update denn nun mitmachen möchte. Aktuell befindet sich Java 14 in der Mache, doch Java 8 gilt noch immer als die am meisten genutzte Version. Wie ist es um Ihre Update-Freudigkeit bestellt?

IDE & Tooling Support: Neue Java-Gruppe vorgeschlagen

Maurizio Cimadamore, Software Engineer bei Oracle, hat die Gründung einer neuen Java-Gruppe vorgeschlagen. Deren Sinn und Zweck soll es sein, die Unterstützung des OpenJDK in unterschiedlichen Tools und vor allem Enwicklungsumgebungen (IDEs) zu fördern und zu verbessern. Unterstützt wird dieses Vorhaben bereits von höchster Stelle…

Das beliebteste Build Tool: So haben Sie abgestimmt!

Geht es um Build Tools, machen in der Java-Welt zwar meist Maven, Ant und Gradle das Rennen, doch auch neue Kandidaten wie Buildr sind auf der Überholspur. Von einem Mangel an Build Tools kann also nicht die Rede sein – doch welches ist Ihr Favorit? Wir wollten es genauer wissen und haben Sie gefragt, welches Build Tool bei Ihnen zum Einsatz kommt. Nun ist die Umfrage beendet und zeigt ein klares Ergebnis.