Dominik Mohilo

Dominik Mohilo
Dominik Mohilo studierte Germanistik und Soziologie an der Goethe-Universität in Frankfurt. Seit 2015 ist er Redakteur bei S&S-Media.
Beiträge dieses Autors

„Das Highlight von Eclipse Oxygen ist der Java 9 Support“ [Interview mit Mike Milinkovich]

Mit der Veröffentlichung von Eclipse stand der Entwicklerwelt eine große Veränderung ins Haus: Der Aufstieg der Entwicklerplattformen, die einige bis dahin gängige Kompatibilitätsprobleme lösten und die große Masse an Tools für die Desktopentwicklung konsolidierten. Aber die Welt hat sich weitergedreht: Technologien wie die Cloud und Container haben neue Ansprüche seitens der Entwickler aufkommen lassen. In unserem Interview mit Mike Milinkovich, Executive Director der Eclipse Foundation, sprachen wir über die großen Veränderungen in der Art und Weise, wie wir Software entwickeln und wie sich die Entwicklungsumgebung bzw. Entwicklungsplattform Eclipse im Laufe der Zeit verändert hat. Natürlich waren auch Eclipse Oxygen und die Zukunft von Eclipse Thema des Gesprächs.

Continuous Delivery mit Jenkins & Docker Security: Vorteile, Nachteile und ein Statusupdate

Jenkins ist nach wie vor eines der am meistgenutzten Tools im Bereich Continuous Delivery. Warum eigentlich? Im Interview von der DevOpsCon 2017 in Berlin sprachen wir mit Gianluca Arbezzano, Software Engineer bei InfluxData, über die Stärken und Schwächen von Jenkins. Thema des Gesprächs waren außerdem die Sicherheit von Docker und die Zukunft der Container-Technologie.

Eclipse Weekly: Der Tipp der Woche, ein Update für das Clean Sheet & die ewige Namensfrage

Zwei Wochen sind seit dem großen Sommerupdate vergangen, nun wird es Zeit auf die nächste Version zu schauen: Eclipse Photon. Und was ist das Erste, das einem als Eclipse-Enthusiast in den Sinn kommt? Natürlich die Namensfrage. Wir haben die aktuellen Diskussionen rund um den Namen für die Eclipse IDE verfolgt und ausgewertet. Außerdem gibt es ab sofort eine neue Rubrik innerhalb von Eclipse Weekly: den Eclipse-Tipp der Woche, präsentiert von Sopot Cela, dem Mann hinter dem Twitteraccount @EclipseJavaIDE.

Eclipse Oxygen Interview: „Der Bedarf nach graphischen Umgebungen ist nach wie vor groß“

Für den aktuellen Teil unserer Interview-Reihe zur Veröffentlichung von Eclipse Oxygen sprachen wir mit Dr. Alexander Nyßen, Principal Engineer bei der itemis AG. Im Gespräch erzählte der GEF Project Lead von den neuen Features des Eclipse Graphical Editing Frameworks in Eclipse Oxygen, was für Eclipse Photon geplant ist und was im Eclipse-Ökosystem noch verbessert werden könnte.

10 Take-aways von der JAX 2017: Microservices, Container, Java 9 & More

Brandaktuell ging es dieses Jahr auf der JAX in Mainz zu. Kurz nach den Tumulten rund um Java 9 und Jigsaw konnten die Teilnehmer die Experten aus den Java-Gremien mit Fragen löchern. Dauerbrenner waren Themen wie Microservices und Cloud. Einen neuen Funken entfachen wollten wir mit dem Thema Diversität, das mit einer Keynote und einem BoF-Panel vertreten war.

DevOps, Tools & Automatismen: Was aus der Sicht eines Operators noch fehlt

Warum haben es Entwickler bei DevOps leichter als Operators? Nun, weil sie sich fehlende Tools ganz einfach selbst schreiben können. Auf der diesjährigen DevOpsCon in Berlin haben wir uns mit Martin Gutenbrunner, Tech Lead für Microservices und Azure bei Dynatrace, über die noch vorhandenen Probleme von Operators unterhalten. Auch, weche Tools noch fehlen und welche Funktionen sie haben sollten, war Thema des Gesprächs.

Eclipse Oxygen Interview: Xtext & das Language Server Protocol

Wir setzen unsere Interview-Reihe zur Veröffentlichung von Eclipse Oxygen fort. Diesmal haben wir mit Dr. Jan Köhnlein, Co-Founder & Xtext-Experte von TypeFox.io, über die neuen Features seiner Projekte in Eclipse Oxygen gesprochen. Außerdem gab er eine Einschätzung zur Zukunft klassischer Desktop-IDEs und einen kleinen Vorgeschmack auf die Features, mit denen in Eclipse Photon zu rechnen ist.

Eclipse Photon und die Zukunft der klassischen IDE [Interview mit Mickael Istria]

Eclipse Oxygen wurde erst vor ein paar Tagen veröffentlicht. Ist es daher noch zu früh, um über Eclipse Photon, das nächste Simultaneous Release nachzudenken? Wir haben mit Mickael Istria, Entwickler im Bereich Eclipse IDE und JBoss Tools bei Red Hat, über die Projekte gesprochen, an denen er für Eclipse Oxygen gearbeitet hat. Außerdem haben wir ihn gefragt, was Eclipse Photon mitbringen wird, welche Projekte ihn faszinieren und wie die Zukunft der „klassischen IDE“ aussehen könnte.

Eclipse Weekly: Interview mit Scott Lewis zu Eclipse Oxygen und dem ECF

Der Sommer ist gerettet: Auch wenn Java 9 nicht vor September erscheinen wird, zumindest die Eclipse Community hat wieder geliefert. Eclipse Oxygen ist, pünktlich wie immer, letzte Woche veröffentlicht worden. An Bord hatte der Release Train über 80 Projekte und 71 Millionen Zeilen Code. Wir haben uns mit dem Projektleiter des Eclipse Communication Frameworks, Scott Lewis, über sein Projekt und die Zukunft der klassischen IDEs unterhalten. Außerdem haben wir uns angesehen, was Orion 15 und das Graphical Editing Framework (GEF) für Neuerungen in Oxygen mit sich bringen.

Puppet 5.0: Jetzt mit JSON, Ruby 2.4 und höherer Geschwindigkeit

Das Konfigurationsmanagementsystem Puppet ist in der schnelllebigen IT-Welt ein echter „Oldie“: Vor nunmehr zwölf Jahren wurde das Open-Source-Tool erstmals veröffentlicht. Für die neueste Version, Puppet 5.0, wurde die Performanz verbessert und einige Funktionen hinzugefügt. JSON ist zudem nun Standard und die verwendete Version von Ruby wurde ebenfalls auf Stand gebracht.

Microservice Builder: IBM veröffentlicht neuen Technologie-Stack

Wer dem Monolithen den Kampf ansagen möchte, bekommt nun von IBM eine mächtige Waffe in die Hand: Microservice Builder. Im neuen Technologie-Stack vereint das Unternehmen aus Armonk eine ganze Reihe nützlicher Tools, Funktionen und Protokolle, um Anwendungen mit Microservices-Architekturen zu erstellen, deployen, verwalten und sogar aktualisieren. Wir haben uns angesehen, was der Stack noch so zu bieten hat.

„Container und DevOps passen einfach super zusammen“

Es ist kein Wunder, dass Docker und die Container-Technologie in einem Atemzug mit DevOps genannt werden. In unserem Interview von der DevOpsCon 2017 in Berlin erklärt Dr. Roland Huß, Software Engineer bei Red Hat, warum DevOps und Container so gut zusammenpassen, welche Idee hinter OpenShift.io steckt und was er sich für Zukunft der Container-Technologie vorstellen kann. Außerdem gab er uns einen Einblick in sein neues Projekt Syndesis.

„Der Fokus für Eclipse Photon wird auf Usability und Performance liegen“

Eclipse Oxygen ist da, ja, doch auch wenn damit wieder ein riesiger Meilenstein erreicht ist, die Entwicklung geht weiter. Wir haben uns mit Lars Vogel, PMC-Mitglied und Projektleiter des Eclipse-Plattform-Projektes, über seine Lieblingsfeatures in Eclipse Oxygen, was Eclipse Photon bringen wird und die Zukunft der klassischen Entwicklungsumgebungen unterhalten. Im Interview gab er zudem einen Ausblick auf das, was die Entwicklerwelt in der zweiten Jahreshälfte aufrütteln könnte.

Eclipse Oxygen ist da!

Pünktlich wie immer erreicht der Release Train für Eclipse Oxygen den Zielbahnhof. Ab sofort steht das Simultaneous Release zum Download bereit. Wir haben uns angesehen, welche Projekte neu sind, welche diesmal nicht dabei sind und auf was für Änderungen bzw. Verbesserungen sich die Nutzer freuen können.