Auf dem Weg zu Java EE 6: Open-Source-Portal GateIn 3.2.0 final

Hartmut Schlosser

Die Version 3.2.0 des GateIn-Portals ist da. Das GateIn-Portal ist aus einer Verschmelzung der JBoss- und eXo-Portale hervorgegangen und soll das beste aus beiden Welten miteinander vereinen. Sowohl ein fertig nutzbares Enterprise-Portal als auch ein Framework zur Entwicklung eigener Portale wird zur Verfügung gestellt.

GateIn Portal auf http://www.jboss.org/gatein

Teil des Releases ist ein neues GateIn JBoss Application Server 7.1 Bundle. Zwar noch als Preview gekennzeichent, da zurzeit WSRP-Support fehlt, ist der Weg für GateIn doch vorgegeben, ein komplettes Java EE 6 Portal zu werden. Zum weiteren Server-Ausbau gehört die Unterstützung von Jetty und Tomcat 6 & 7. Weitere Verbesserungen beziehen sich auf die URL-Struktur, den Internationalisierungssupport sowie die erweiterte Import-Konfigurierung. Das neue GateIn Ressourcen-Management führt Nick Scavelli in unten stehendem Screencast vor.

Auch die Weichen für zukünftige Versionen sind bereits gestellt. Erfreulich ist, dass man die Community ab sofort öfter und regelmäßiger mit neuen Versionen versorgen will, die jedesmal ein neues Feature enthalten sollen. Derzeit wird daran gearbeitet, GateIn mit OpenShift zu integrieren. Außerdem soll der GateIn Portal SVN Trunk innerhalb des nächsten Monates auf GitHub migriert werden. Danach sollen weitere Komponenten den Weg nach GitHub antreten.

GateIn steht unter der Open-Source-Lizenz LGPL zur freien Nutzung bereit. Der Projekt-Blog hält weiterführende Informationen zum aktuellen Release bereit.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.