Atlassian stellt neues Git-Verwaltungssystem Stash vor

Hartmut Schlosser

Atlassian hat ein neues Werkzeug vorgestellt: Stash, eine zentralisierte Lösung für die Verwaltung von Git Repositorys hinter einer Firewall. Verschiedene Repositorys lassen sich anlegen und verwalten, User und Gruppen zuordnen, Verbindungen zum Issue Tracker JIRA herstellen. Der Slogan „Built for Git. Focused on the Enterprise“ soll das Tool treffend beschreiben.

Stash steht in einer 30 Tage gültigen Testversion zum Download bereit. Zur Einführung gibt es einen 25 prozentigen Rabatt: der Anfangstarif liegt bei 10 US-Dollar für 1-5 User und reicht bis 9.000 US-Dollar für 101-500 User.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.