Agile

Fear of the Code? – Welchen Einfluss die Angst auf Entwickler hat

Angst kennt viele Erscheinungsformen. Mal taucht sie dann auf, wenn wir mit einer neuen Situation konfrontiert sind, manchmal haben wir Angst, eine falsche Entscheidung zu treffen oder eine uns wichtige Person zu verlieren. Doch auch im Entwickleralltag werden Angstzustände nicht selten gesehen.

7 Charakteristika erfolgreicher Entwickler

Was macht einen guten Entwickler aus? Bei dieser Frage denken sicherlich viele an Dinge wie Abstraktionsvermögen, logisches Denken oder Kreativität. In der Praxis des Entwickleralltags sind jedoch auch Qualitäten gefragt, die sich mehr auf einer menschlichen Ebene bewegen.

Hire and fire? Warum es sich lohnt, regelmäßig neue Entwickler einzustellen

Betrachtungen über den Arbeitsmarkt werden häufig aus Sicht der Arbeitnehmer angestellt und meistens liegt der Fokus auf Fragen danach, wo, womit, wie und wann man möglichst viel Geld verdienen und seine Fähigkeiten am besten einbringen kann. Natürlich gibt es aber auch die andere Seite, die der Arbeitgeber.

Faule Programmierer – ein Gewinn für jedes Unternehmen!

Wenn es eine Charaktereigenschaft gibt, die im Allgemeinen nicht sehr hoch geschätzt wird, dann ist das die Faulheit. Faule Leute sind in den Augen der Mehrheit arbeitsscheu, antriebsarm und eine Plage für all diejenigen, die ihrer Arbeit diszipliniert und gewissenhaft nachgehen wollen. Aber stimmt das so auch wirklich? Sind alle Faulenzer rücksichtslose Gammler oder haben sie einfach nur erkannt, dass weniger manchmal mehr ist?

Warum Entwickler keine Berufserfahrung brauchen

Will man sich um einen Entwickler-Job bewerben, sollte man nicht nur die geforderten Studienabschlüsse und einige nette Zusatzqualifikationen mitbringen, sondern im Idealfall auch bereits mehrere Jahre Berufserfahrung. Einsteiger haben deutlich geringere Chancen auf einen lukrativen Job als diejenigen Bewerber, die sich im echten Entwickleralltag schon bewiesen haben und eine mehrseitige Liste erfolgreich abgeschlossener Projekte als Referenz aufführen können. Doch ist Berufserfahrung tatsächlich so wichtig, wie es die Recruiter dieser Welt vermuten lassen?

Sind Sie Programmierer oder Software-Entwickler?

Sie kennen das: Auf dem Klassentreffen (oder einer ähnlich nostalgisch-verklärten Veranstaltung) wird die Frage gestellt, welchen Beruf Sie nach all den wilden Jahren denn schließlich ergriffen hätten. Was antworten Sie:

a) Programmierer?

b) Software-Entwickler?

c) Informatiker?

d) Irgendwas mit Computern?

Was ist das größte Problem für Programmierer? Gib mir einen Namen!

Was ist die schwierigste Aufgabe eines Programmierers? Wer die Antwort auf diese Frage in komplizierten Algorithmen oder verzwickten Software-Architekturen sucht, der gehört zu einer Minderheit. In einer Umfrage auf Quora haben sich nämlich 49% der Teilnehmer für die Option „Das Benennen von Dingen“ als ihre schwierigste Aufgabe entschieden.

5 Dinge, die einen guten Entwickler ausmachen

Programmieren ist nicht ein nur ein Job – Programmieren ist eine Kunst. So sieht das zumindest Matt Weisfeld. Für den Entwickler, der gleichzeitig Universitätsprofessor ist, ist das Schreiben von Software ein kreativer Prozess wie Musikmachen – demzufolge würde es auch ähnlichen Regeln unterliegen und vergleichbare Denkprozesse ansprechen.

Warum Projekte tatsächlich scheitern

Erfolgreiche IT-Projekte zu absolvieren ist keine Selbstverständlichkeit. Immer wieder müssen Projektlaufzeiten verlängert werden und mehr Geld als ursprünglich geplant hinein gepumpt werden, damit ein Projekt überhaupt zu einem Ende kommt. Und selbst dann ist das Ergebnis im Vergleich zu den ersten Erwartungen sehr ernüchternd. Nur Veränderungen an der richtigen Stelle des Entwicklungsprozesses können mitunter wahre Wunder bewirken. Allerdings wird diese richtige Stelle nicht immer erkannt, sondern versucht, einen oder mehrere Schuldige für den Misserfolg zu finden. Wir möchten in diesem Artikel zeigen, dass gut gewählte Investitionen das Erreichen der Projektziele vereinfachen können und somit die Zahl der erfolgreich abgeschlossenen Projekte gesteigert werden kann.

Werkzeugkasten für agile Tools

Für agiles Vorgehen in der Softwareentwicklung gibt es einige wichtige nicht technische und eine unüberschaubare Anzahl technischer Tools. Der folgende Beitrag gibt einen Überblick und eine Anleitung zur Auswahl der richtigen Werkzeuge.

Ein Framework für Microservices

Microservices stellen Entwickler vor neue Herausforderungen: Viele kleine Dienste müssen koordiniert werden. Die Kommunikation zwischen diesen Diensten erfolgt über das Netzwerk und kann daher ausfallen, sodass man sich mit neuartigen Fehlerszenarien beschäftigen muss. Genau dieser Herausforderungen nimmt sich das neue Projekt Spring Cloud an.

All You Can Read – willkommen im Entwickler Kiosk!

Als Entwickler sollte man sich stets über neue Technologien und Entwicklungen in der IT auf dem Laufenden halten. Fachmagazine und Fachbücher sind für viele eine wertvolle Informationsquelle, um sich tiefer in Themen und Methoden einzuarbeiten. Mit dem neuen Entwickler Kiosk […]

Softwareprojekte vor dem Livegang: Production-ready?

Im ersten Teil dieser Serie ging es um das Zusammenspiel zwischen Entwicklern und Betreibern rund um das Themengebiet des Loggings, und wir konnten aufzeigen, wie wichtig es bereits während der Entwicklung ist, gemeinsam zu arbeiten und sich abzustimmen. Dieses Mal werden wir uns mit der Phase der Produktionsvorbereitung beschäftigen. Die Entwicklung hat die benötigen Features und Storys umgesetzt und bereitet sich nun auf die Produktion vor. Was muss ein Team in dieser Situation leisten, um sicherstellen zu können, dass alle relevanten Schrauben korrekt sitzen? Welche Themen müssen berücksichtigt werden, und welche Tools kann man zur Unterstützung einsetzen?

In eigener Sache: Das Java Magazin und Eclipse Magazin im entwickler.kiosk

Kurz vor Weihnachten ist etwas Neues an den Start gegangen: das Java Magazin und das Eclipse Magazin sind ab sofort im entwickler.kiosk erhältlich. Über den neuen entwickler.kiosk kann man das Heft nicht mehr nur in Papierform lesen, sondern auch im Browser und bald auch in den neuen Apps auf iOS und Android.

Schonungslos aufgedeckt: Entwickler sind Faulpelze!

Es häufen sich Beiträge, die endlich schonungslos aufdecken, was alle intuitiv schon wissen: Entwickler – und so ist´s nun mal leider – sind im Grunde ihres Daseins faul! Keine Künstler, keine Ingenieure, keine Software-Gärtner, nein, immer mehr verdichtet sich die […]

Einstellungen zentral verwalten

Wir kennen das Prinzip der Trennung von wiederverwendbaren oder spezifischen Informationen. Wir wenden es in der Softwarearchitektur, im Softwaredesign oder auch beim Paketieren von Applikationen an. Auch im Konfigurationsmanagement spielt dieser Grundsatz eine entscheidende Rolle. Wie eine flexible Konfiguration von Applikationen mit Continuous Delivery mit dem Central Configuration Repository gelingen kann.