Das ist neu!

Apache NetBeans (Incubating) 10.0 ist da: Neuerungen rund um JDK 11 und PHP

Katharina Degenmann

© Shutterstock / Tendo

Mit NetBeans 10.0 hat das Team von Apache NetBeans das zweite Major-Release ihrer Entwicklungsumgebung (IDE) veröffentlicht. Das aktuelle Release hat einige neue Features rund um JDK 11 und PHP an Board, aber auch Entwickler, die JavaScript und Groovy nutzen, haben Grund zur Freude.

Gerade einmal ein halbes Jahr nach NetBeans (Incubating) 9.0 wurde nun Version 10.0 der Entwicklungsumgebung veröffentlicht. Auch die aktuelle Version der IDE erscheint noch im Apache-Inkubator und ist mit JDK 11 kompatibel. Während die Entwicklungsumgebung in der Vergangenheit ihren Fokus eher auf Java-SE-Entwickler legte, gibt es in der neuesten Version auch Neuerungen hinsichtlich PHP, JavaScript und Groovy.

JDK 11 und var-Support für Lambda-Ausdrücke

Eine Neuerung im aktuellen Release ist der Support von JDK 11. Netbeans 10.0 unterstützt bereits das aktuelle JDK 11 und impliziert den Support für „var“ in Lambda-Ausdrücken.

In Sachen PHP ist NetBeans 10.0 fit für die Sprachversionen PHP 7.0 bis 7.3. Bezüglich PHP stehen nun auch ein Editor, ein Debugger und Twig zur Verfügung.

Support von JavaScript und Groovy

Hinzugefügt wurden außerdem Module zur Unterstützung von JavaScript und Groovy. Beispielsweise integriert NetBeans 10.0 Module im Cluster webcommon und stellt damit sämtliche JavaScript-Features, die im GitHub Repository von Apache NetBeans hinterlegt sind, in NetBeans 10.0 zur Verfügung. Gleiches gilt für Module im Cluster groovy bzw. den Groovy-Features.

Des Weiteren lässt sich auch JUnit 5 mit der freien integrierten Entwicklungsumgebung nutzen und sie unterstützt im aktuellen Release die neue JUnit Library 5.3.1.  Alle weiteren Informationen zu NetBeans 10.0 finden sich in den Release Notes.

Geschrieben von
Katharina Degenmann
Katharina Degenmann
Katharina Degenmann hat Politikwissenschaft und Philosophie studiert. Seit Februar 2018 arbeitet sie als Redakteurin bei der Software & Support Media GmbH und ist nebenbei als freie Journalistin tätig.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: