Apache Bigtop unterstützt die Arbeit mit freien Big-Data-Projekten

Apache BigTop 1.0 – ein neues Testing-Toolset für Big Data

Moritz Hoffmann

(c) Shutterstock / vectorOK

Die Apache Foundation hat auf ihrem Blog die Fertigstellung ihres Projekts Bigtop bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um ein Toolset, mit dem das Packaging, Testing sowie die Konfiguration der führenden Big-Data-Komponenten unter Open-Source-Lizenz unterstützt wird. Apache Bigtop ist nun in der ersten Hauptversion erschienen.

Das Projekt richtet sich vornehmlich an Infrastruktur-Entwickler und Datenwissenschaftler, die mit Hadoop, HBaseSpark oder anderen frei verfügbaren Big-Data-Projekten arbeiten. Das Packaging in Bigtop ermöglicht beispielsweise die Verwaltung und Erhaltung von Hadoop-Clustern.

Apache Bigtop verfügt auch über ein Testing-Framework für Smoke-Tests. Damit ist es möglich, Änderungen im Quellcode zu testen, bevor sie in die offiziellen Repositories eingehen. Somit können erste grundlegende Funktionen der bearbeiteten Software getestet werden. Neben dem Framework bietet Apache BigTop über 50 Test-Dateien.

Für die Virtualisierung sind Vagrant- und Docker-Rezepte sowie Raw Images vorhanden, um Hadoop von Null auf zu deployen. Dank entsprechendem Framework und Tools ist das Testing auf verschiedenen Ebenen, z. B. Packaging, Plattform oder Laufzeit, verfügbar. Dabei werden initiale Deployments ebenso unterstützt wie Upgrade-Szenarios für die gesamte Datenplattform.

Apache Bigtop unterstützt von Debian und Ubuntu bis zu Fedora oder openSUSE eine Vielzahl von Betriebssystemen. Der Download ist über die entsprechenden Repositories vorzunehmen. Für Continuous Integration Testings stehen aktuell zwei Jenkins-Server zur Verfügung.

Aufmacherbild: Big Top circus von Shutterstock / vectorOK

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Moritz Hoffmann
Moritz Hoffmann
Moritz Hoffmann hat an der Goethe Universität Soziologie sowie Buch- und Medienpraxis studiert. Er lebt seit acht Jahren in Frankfurt am Main und arbeitet in der Redaktion von Software und Support Media.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: