Apache Ant 1.9.4 stellt Weichen für Java 9

Claudia Fröhling

Das Java-Build-Werkzeug Apache Ant hat Version 1.9.4 erreicht. Obwohl gerade erst Java 8 erschienen ist, bereitet sich die Ant-Community offenbar bereits jetzt auf das nächste Major Release der Programmiersprache vor: Ant 1.9.4 bietet initialen Support für Java 1.9. Außerdem ist es ab sofort möglich, JUnit-Tests in mehreren Threads laufen zu lassen. Das Refactoring der Ant Test Suite basiert ab sofort auf JUnit 4. Mehr Informationen finden sich auf der Projektseite.

Um aus der Vielzahl einzelner Codefragmente eines Software-Projekts automatisiert eine ausführbare Anwendung zu erzeugen, sind Build-Werkzeuge bekanntlich unverzichtbare Partner. Als De-Facto-Standard haben sich im Java-Bereich vor allem die Apache-Projekte Ant und Maven etabliert. Im hohen Freiheitsgrad beim Aufsetzen eines Builds sehen beispielsweise die einen eine wesentliche Stärke von Ant. Andere erwarten von einem Build-Tool eher eine Reduktion von Komplexität und tendieren deshalb zum Einsatz von Apache Maven. Als dritter Kandidat im „Kampf der Builder“ hat sich das Groovy-basierte Build-System Gradle als Mittelweg etabliert.

Geschrieben von
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling
Claudia Fröhling hat in verschiedenen Redaktionen als TV- und Onlineredakteurin gearbeitet, bevor sie 2008 zur Software & Support Media GmbH kam und sich bis 2014 um alle Projekte des Verlages im Ressort Java kümmerte. Claudia hat einen Abschluss in Politikwissenschaften und Multimedia Producing. Ihr Google+ Profil findest du hier.
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: