Moderne Webanwendungen

AngularJS und Java EE 6

JavaScript und HTML5 sind in aller Munde. Vom „Skript-Kid“ bis zum eingefleischten Java-Entwickler, für den dynamische Typisierung eindeutig Teufelszeug ist: Wer moderne Webanwendungen schreibt, kommt ohne JavaScript nicht aus. Auch Frameworks wie GWT, JSF, Wicket oder Tapestry helfen da wenig. Häufig erschweren sie das manuelle Eingreifen und die Implementierung eigener Features in JavaScript sogar durch unnötige Abstraktionen und übermäßig komplizierte APIs. Stellt sich also die Frage, ob es nicht besser ist, im Frontend gleich ganz auf Java zu verzichten und stattdessen auf bewährte Webtechnologien zu setzen.

Wie das aussehen kann, wollen wir in diesem Artikel anhand einer kleinen CRUD-Anwendung (Create, Read, Update, Delete) zeigen. Im Backend setzen wir dazu komplett auf Java EE 6, während wir im Frontend Twitter Bootstrap und AngularJS verwenden.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.