Wolfgang Pleus' Session von der JAX 2018

Lösungen in Rekordzeit: Scrum im Kontext von klassischem Anforderungsmanagement

Redaktion JAXenter

Der Wandel vom Wasserfall-Modell hin zu Agile bringt, neben technischen, vor allem auch organisatorische Hindernisse mit sich. In seiner Session auf der JAX 2018 zeigt Wolfgang Pleus, wie agile Teams kurze Concept-to-Market-Zyklen erreichen und wie sich das mit klassischem Anforderungsmanagement verträgt.

Scrum bietet einen effektiven Rahmen zur Selbstorganisation, der es agilen Teams erlaubt, optimale Wege zur Erstellung hochwertiger Software zu finden. So ergeben sich regelmäßig Fragen zu Anforderungsmanagement und Qualitätssicherung. Wie lassen sich grobe Anforderungen in passgenaue Lösungen überführen? Wie lässt sich maximale Qualität in kurzer Zeit erreichen? Der Vortrag zeigt, wie agile Teams kurze Concept-to-Market-Zyklen erreichen und wie sich das mit klassischem Anforderungsmanagement verträgt.

Das Anforderungsmanagement für agile Zusammenarbeit von JAX TV auf Vimeo.

Wolfgang Pleus (PLEUS Consulting) begleitet und realisiert seit über zwanzig Jahren geschäftskritische IT-Projekte im technischen und methodischen Bereich. Seit mehr als zehn Jahren wendet er agile Praktiken und Prinzipien in IT-Projekten an und kennt die damit verbundenen Herausforderungen sehr genau. Er ist zertifiziert als Scrum Master und Scrum Professional.
W-JAX 2018 Java-Dossier für Software-Architekten

Kostenlos: 40+ Seiten Java-Wissen von Experten

Sie finden Artikel zu Enterprise Java, Software-Architektur, Agilität, Java 11, Deep Learning und Docker von Experten wie Kai Tödter (Siemens), Arne Limburg (Open Knowledge), Manfred Steyer (SOFTWAREarchitekt.at) und vielen weiteren.

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: