Neue Version

Android Jelly Bean

Google brannte Ende Juni auf der Google I/O 2012 in San Francisco ein wahres Feuerwerk an Neuigkeiten ab, sodass das jüngste Release der Android-Plattform eine beinahe untergeordnete Rolle spielte zwischen all den neuen Geräten, Apps und Diensten.

Da Jelly Bean von den Entwicklern auch nur mit einer kleinen Versionsänderung auf 4.1 versehen wurde, sollte doch eigentlich nicht viel Spannendes passiert sein und man könnte sich wieder beruhigt dem Studium der Android Design Guidelines und des Ice Cream Sandwich API widmen. Das wäre allerdings etwas voreilig. Dieser Artikel möchte mit einem Überblick über die Neuerungen erläutern, warum Jelly Bean sehr wohl einen wichtigen Fortschritt der Plattform darstellt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.