Android-IDE: Motodev Studio 3.0.0 erschienen - JAXenter

Android-IDE: Motodev Studio 3.0.0 erschienen

Hartmut Schlosser

MOTODEV Studio, die Motorola-Entwicklungsumgebung für Android, ist in Version 3.0 erschienen. Unterstützt wird das Android SDK Version 12, außerdem kann die neueste Version 3.7 von Eclipse (Indigo) verwendet werden.

In MOTODEV Studio 3.0 wurden alle Funktionsmenüs neu strukturiert und zusätzliche Kontextmenü-Shortcuts eingeführt. Activity-Code lässt sich nun auf Basis eines Layout-Designs generieren, wobei sich Änderungen am Layout direkt auf den Quellcode niederschlagen. Zudem wurde der Emulator überarbeitet und erlaubt das Drag-n-Drop von apk-Dateien in der Device Management View. Im App-Validator kam die Möglichkeit hinzu, Java Code zu dekompilieren. Eine Übersicht über alle Neuerungen gibt Chef-Entwickler Eric Cloninger im Entwicklerblog.

Für das nächste Update von Motodev Studio stehen Erweiterungen des NDK (Native Development Kit) für Eclipse-Anwender auf dem Programm. Zudem soll die Verwaltung von C/C++-Projekten komfortabler werden. Motorola SDK Add-ons sollen direkt vom SDK und AVD Manager aus installiert werden können.

MOTODEV Studio wird Open Source entwickelt und steht auf der Projektseite zum kostenfreien Download bereit.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.