David Tanzers Session von der W-JAX 2017

Mehr als Rituale und Meetings: Agilität braucht technische Exzellenz

Redaktion JAXenter

Sie wollen agil werden. Also benennen Sie die Rollen in Ihren Teams um, machen alle Meetings und Rituale, über die Sie im Scrum Guide gelesen haben, und machen Zwei-Wochen-Sprints. Aber reicht das wirklich, um agil zu werden? In seiner Session von der W-JAX 2017 erklärt David Tanzer, freiberuflicher Berater, Trainer und Softwareentwickler, warum „Excellence“ in Produktmanagement, Entwicklung, Test und Operations notwendig ist, und wie man dort hin kommt.

Einfach nur monoton abzuarbeiten, was man in irgendeinem Buch über agile Softwareentwicklung gelesen hat, reicht nicht, um wirklich agil zu werden. Um wirklich agil zu werden – um schneller nützliche Software an echte Kunden zu liefern, und das zuverlässiger und mit weniger Risiko – muss man in allem, was man tut, ausgesprochen gut werden.

Agilität braucht technische Exzellenz from JAX TV on Vimeo.

David Tanzer ist seit 2006 als freiberuflicher Berater, Trainer und Softwareentwickler tätig. Im Rahmen dieser Tätigkeit beschäftigt er sich mit Softwarequalität in agilen Projekten, also unter anderem mit den Themen Architektur in agilen Projekten, Softwaredesign, agiles Anforderungsmanagement und Testen. David „spricht“ mehrere Programmiersprachen und ist als Entwickler sowohl im Frontend als auch im Backend – vor allem von Webanwendungen – zu Hause.
W-JAX 2018 Java-Dossier für Software-Architekten

Kostenlos: 40+ Seiten Java-Wissen von Experten

Sie finden Artikel zu Enterprise Java, Software-Architektur, Agilität, Java 11, Deep Learning und Docker von Experten wie Kai Tödter (Siemens), Arne Limburg (Open Knowledge), Manfred Steyer (SOFTWAREarchitekt.at) und vielen weiteren.

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: