Aus dem Entwicklernähkästchen

9 Antworten auf die Frage: Was erwartest du persönlich von Java 9?

Hartmut Schlosser

(c) Shutterstock/Javier Brosch

Aus dem Entwickler-Nähkästchen plaudern Java-Entwickler aller Couleur über ihre persönlichen Erfahrungen mit der „beliebtesten Programmiersprache der Welt“. Heute stellen wir die Frage:

Im Jahr 2015 sollen ja auch die wesentlichen Arbeiten an Java 9 abgeschlossen werden. Was erwartest du persönlich von Java 9?

Nach dem, was ich bisher mitbekommen habe, erwarte ich nichts großartiges. Diverse Kleinigkeiten, aber sicherlich keinen großen Wurf. Ich bin aber gespannt, was aus Projekt Jigsaw wird. Ich habe noch keine Ahnung, was ich dvon Java 9 halten soll, da ich noch nicht durchdrungen habe, was es für die Entwickler eigentlich für Konsequenzen bereithält. Jens Schauder (T-Systems, JUG Ostfalen)

 

Ich ein großer Fan von funktionaler Programmierung. Dennoch glaube ich, dass die Einführung funktionaler Features in Java 8 mehr Verwirrung als Nutzen gebracht hat. Die Features von Java 9 sehen ganz gut aus. Ich hoffe aber auch, dass das Projekt Jigsaw inklusive dem JSR-376 (Java Platform Module System) komplett in Java 9 landen wird. Oliver Zeigermann (zeigermann.eu)

 

Mit dem Thema habe ich mich noch gar nicht auseinandergesetzt. Werde mal nach Leuten Ausschau halten, die dazu etwas sagen können und sie nach Hamburg einladen! Uwe Sauerbrei (Sauerbrei IT Consult, JUG Hamburg)

 

Damit beschäftige ich mich, wenn die Version 9 offiziell veröffentlicht wurde. Interessant klingen jedenfalls die Pläne bzgl. Modularisierung. Ob das Thema allerdings für den Standardentwickler von so großer Bedeutung sein wird, bezweifle ich. Ich hoffe jedenfalls, dass ich meine Kunden bis dahin auf Java 8 hochbekommen habe. Bernhard Löwenstein (javatraining.at)

 

 

 Jigsaw! Joachim Arrasz (synyx GmbH & Co. KG, @arrasz)

 

Ich erwarte mir sehr viel davon und kann es kaum erwarten, dass erste Projekt damit umzusetzen. Leider dauert es wohl noch ein kleinwenig, bis es endlich soweit ist. Martin Dilger (Effective Trainings & Consulting)

 

Ich habe keine großen Erwartungen an Java 9. Die für mich wichtigen Erweiterungen sind schon in Java 8 gekommen. Nun können Frameworks und Tools wie bspw. Spring und Google Guava auf dieser Basis (Lambdas, Streams) aufbauen. Hier erwarte ich die spannenderen Änderungen. Alexander Culum (DekaBank, JUG Frankfurt)

 

 

Die erste Java-9-fähige Groovy-Version ist schon parat und ich erhoffe mir kleine, maßgeschneiderte Deployment-Einheiten für Groovy- und Grails-Projekte. Dierk König (Canoo Engineering AG)

 

 

Stetige Evolution, keine Revolution. Je weniger Erwartungen man hat, desto weniger können enttäuscht werden. Und desto erfreulicher sind die Neuigkeiten. Niko Köbler (Qualitects Group)

 

  Aufmacherbild: dog toasting behind white blank banner or placard von Shutterstock/ Urheberrecht: Javier Brosch 

 

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Content-Stratege, IT-Redakteur, Storyteller – als Online-Teamlead bei S&S Media ist Hartmut Schlosser immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der News. #java #eclipse #devops #machinelearning #seo. Zum Lächeln bringen ihn kreative Aktionen, die den Leser bewegen. @hschlosser
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4000
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: