JAXenter: Du hast die Version 1.2 von openHAB erwähnt. Welche Entwicklungen stehen dafür in den nächsten Wochen an?

Thomas Eichstädt-Engelen: Unsere aktuelle „Todo-Liste“ ist im Issue-Tracker unseres Goolge-Code-Projektes unter http://code.google.com/p/openhab/issues/list veröffentlicht. Der genaue Umfang des kommenden 1.2 Release steht noch nicht fest. Wer mag, kann aber bereits einen Blick auf unsere vorläufigen Release Notes werfen.

JAXenter: Du behandelst openHAB zusammen mit Kai Kreuzer auch in einer Session auf der JAX 2013. Worum wird es gehen?

Thomas Eichstädt-Engelen: In unserem Talk beleuchten wir das IoT (Internet of Things) aus dem Blickwinkel der Heimautomation. Wir zeigen, was schon möglich ist, was möglich sein sollte und wie openHAB an dieser Stelle als Bindeglied dient. Darüber hinaus haben wir natürlich auch eine Reihe cooler IoT-Gadgets im Gepäck. Was wir damit machen, wird natürlich nicht verraten!

JAXenter: Dann sind wir mal gespannt! Vielen Dank für dieses Interview!

Thomas Eichstädt-Engelen arbeitet als Senior Consultant mit dem Schwerpunkten Eclipse RCP und OSGi bei der innoQ Deutschland GmbH. In seiner Freizeit steht das Thema Heimautomatisierung im Vordergrund. Seit Mitte 2010 ist er Committer beim Open-Source-Projekt openHAB.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.