Suche
So schön kann ein Java UI sein!

20 Real-World JavaFX-Anwendungen: Teil 2

Alexander Casall
JavaFX

Dass JavaFX mittlerweile in den Unternehmen angekommen ist, beweisen die 20 JavaFX-Anwendungen aus der Praxis, die wir Ihnen in dieser vierteiligen Serie vorstellen. Im ersten Teil ging es um die Anwendungen CuratorOR Caliop, Navigator, Atlas Trader, Quote Monitor, Template Editor. Weiter geht es mit den nächsten fünf Real-World JavaFX-Anwendungen.

Auf der JavaOne im November 2015 haben Dirk Lemmermann (Freelancer) und ich (Alexander Casall) eine Session zu Real-World-Anwendungen mit JavaFX gegeben. Wir haben einige Apps vorgestellt, die wir entweder selbst für unsere Kunden entwickelt haben, oder an deren Entwicklung wir zumindest beteiligt waren. In dieser Serie fassen wir unseren Vortrag zusammen und zeigen die vorgestellten Anwendungen. Zusätzlich habe ich einige andere JavaFX-Entwickler gebeten, ihre Apps hier kurz zu präsentieren.

W-JAX
 
Arno Haase

Neues aus der Java-Trickkiste

mit Arno Haase (Arno Haase Consulting)

Norman Lahme-Hütig

Java-8-Nachlese – Wie hat Java 8 die Java-Welt verändert?

mit Klaus Kreft (Angelika Langer Training/Consulting)

FORUM Carl Zeiss Meditec AG

Beigetragen von Alexander Casall

Anwendungsgebiet: Medizin

Der folgende Client wurde von unserem (Saxonia Systems AG) Kunden, der Carl Zeiss Meditec AG, entwickelt. Es handelt sich um eine Archiv-Software für klinische Patientendaten in der Augenheilkunde. Sowohl Swing als auch JavaFX wurden verwendet, die Migration ist noch nicht abgeschlossen. Die Möglichkeit, beide Technologien zu mixen, war sehr wichtig für die Option, neue Versionen herausbringen zu können, bis die Migration beendet ist. Wie in den Screenshots zu sehen, wurden Swing und JavaFX mehrfach vermischt, wodurch einige Herausforderungen hinsichtlich der Synchronisation des EDTs und des JavaFX Threads sowie Fokus-Probleme, Probleme mit Shortcuts und Look & Feel-Brüche entstanden sind.

clinical-screen-fullscreen-fx

clinical-screen-initial-fx

clinical-screen-popup-fx

clinical-screen-retinawp-fx

clinical-screen-tng_vh-fx

clinical-screen-workingarea-fx

AIDA Deutsche AIDS-Stiftung

Beigetragen von Manuel Mauky

Anwendungsgebiet: Büro

Die „Deutsche AIDS Stiftung“ unterstützt Menschen, die von AIDS oder HIV betroffen sind, indem siehtmlEditor unter anderem finanzielle Mittel zur Verfügung stellt und Projekte auf diesem Gebiet unterstützt. Dazu muss die Stiftung viele Anträge und gescannte Dokumente verarbeiten, Personen und persönliche Informationen verwalten und finanzielle Transaktionen managen. Zu diesem Zweck wurde eine neue JavaFX-Anwendung erstellt, um die alte Desktop-Anwendung zu ersetzen.

Für die neue Anwendung wurde das mvvmFX-Framework eingesetzt. Wir nutzen CDI-Weld als DependencyBildschirmfoto-2016-01-12-um-09.39.13 Injection Container und JPA zur Persistierung. Spannende Herausforderungen waren die schnelle Verarbeitung von TIFF-Dokumenten und das automatische Speichern des Application States in die Datenbank, ohne dass dafür eine spezifische Nutzereingabe erforderlich wird.

MuseoID Paläontologisches Museum von URCA

Beigetragen von Angelica Leite

Anwendungsgebiet: Büro

Die Software unterstützt das Paläontologische Museum in Santana do Cariri. Sie verwaltet die Fossilien-Kollektion und die Museums-Aktivitäten.

MuseoID bringt dafür die folgenden Features mit:

  • Registrierung der Besucher
  • Verwaltung des Museumseigentums
  • Sammlung von Forschungsdaten
  • Graphische Auswertungen der Besuchszahlen

Für einige Funktionen wie die Authentifizierung und die Identifikation wurden RFID-Technologien integriert. Zusätzlich erzeugt die Software Statistiken und Spreadsheets, die exportiert werden können:

dashboard

auth captura catalog emprestimo identi pesquisa relatorios visitas

HRC-Matic AISO

Beigetragen von Dirk Lemmermann

Anwendungsgebiet: Büro

HRC-Matic wird von Behörden in der Schweiz verwendet, um neue Firmendaten zu verarbeiten. Es handelt sich um eine reine Datenbank-Anwendung mit starkem Fokus auf die Navigation per Tastatur. Hier hat JavaFX noch Schwächen, AISO hat aber Workarounds gefunden, um die Anforderungen zu erfüllen.

hrc1 hrc2 hrc3 hrc4

NEOS – New Eurovision Operations System EBU

Beigetragen von Dirk Lemmermann

Anwendungsgebiet: Fernsehen

NEOS wird von der EBU verwendet, um sicherzustellen, dass Radio- und Fernsehsignale von einem Ort zum anderen gelangen. „Sicherstellen“ bedeutet hier, dass alle benötigten Ressourcen für die Übertragung tatsächlich zum Zeitpunkt der Sendung zur Verfügung stehen. Dabei handelt es sich um Satellitenschüsseln, Glasfaserkabelnetze, Multiplexer und so weiter. Die Anwendung hat 150 gleichzeitge Nutzer und wurde als Client/Server-Lösung implementiert. Der JavaFX Client kommuniziert über REST Service Calls mit einem Server.

Bildschirmfoto-2015-12-19-um-12.28.15 (1) Bildschirmfoto-2015-12-19-um-12.28.54 Bildschirmfoto-2015-12-19-um-12.36.12

Geschrieben von
Alexander Casall
Alexander Casall
Alexander Casall hat 2011 seinen Master in Informatik abgeschlossen und arbeitet seitdem bei der Saxonia Systems AG als Softwareentwickler. Sein Fokus liegt auf der Implementierung moderner Multi-Touch-Applikationen mit JavaFX. U.a. arbeitet er an Kollaborationswerkzeugen zur verteilten, agilen Entwicklung. In seiner Freizeit entwickelt Alexander native iOS Apps (www.buildpath.de), veröffentlicht Artikel in Fachzeitschriften, oder hält Vorträge auf Konferenzen (JavaOne, JAX, W-JAX) und User Groups.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.