Über 200 Artikel als Bonus-Goodie im entwickler.kiosk

1.500 Seiten Expertenwissen – jetzt Jahresarchiv & Zusatzinhalte sichern!

Redaktion JAXenter

Auch in diesem Jahr haben Sie wieder die Möglichkeit, sich ein elektronisches Jahresarchiv des Java Magazins zu sichern. Neben allen Ausgaben des Jahrgangs 2016 erhalten Sie spannenden Zusatzcontent – wie alle 2016er-Ausgaben des Business Technology.

Über 1.500 Seiten und über 200 Fachartikel mit wertvollem Wissen über gegenwärtige und zukünftige Entwicklungstrends – das Jahresarchiv vom Java Magazin hat auch dieses Mal wieder jede Menge Expertenwissen für Softwareentwickler, Softwarearchitekten und IT-Entscheider im Gepäck. Neben allen Ausgaben des Jahrgangs 2016 enthält das Jahresarchiv auch alle Ausgaben des Business Technology.

Wie bekomme ich das Jahresarchiv?

Die Jahresarchive und die Zusatzinhalte erhalten Sie mit Ihrem persönlichen Zugangscode, der auf dem Deckblatt Ihrer Ausgabe aufgedruckt ist. Alles, was Sie dann noch tun müssen, ist sich im entwickler.kiosk zu registrieren und dort Ihren Zugangscode einzugeben. Sollten Sie schon registriert sein, aktivieren Sie das Jahresarchiv plus Zusatzinhalte einfach, indem Sie sich auf entwickler.de einloggen und unter entwickler.de/kiosk in das Feld „Abonummer“ den Zugangscode eingeben.

Java-Magazin-Special: 1.500 Seiten Expertenwissen

Mit dem Java Magazin 1500-Seiten-Special erhalten Sie über 200 Artikel Java-Know-how und Wissen für IT-Entscheider aus dem Business Technology:

  • das gesamte Jahresarchiv 2016
  • 12 Ausgaben Java Magazin
  • 4 Ausgaben Business Technology
  • über 1.500 Seiten Expertenwissen immer und überall im entwickler.kiosk

Java-Magazin_1500_Seiten-Special

Bestellen Sie die 1.500-Seiten-Ausgabe des Java Magazins in unserem Shop!

Geschrieben von
Kommentare
  1. Dr. Eck-Spatz2017-02-06 19:04:14

    Kostenpunkt?
    Ist es auch komplett offline verfügbar? Als epub oder PDF oder ist das nur über dieses entwickler.kiosk Portal verfügbar

  2. Melanie Feldmann2017-02-07 11:03:26

    Hallo Hr. Eck-Spatz,
    Sie zahlen einmalig für die Special-Ausgabe des Java Magazins 9,80 Euro. Sie haben dann Zugriff auf die ePubs über das entwickler.kiosk Portal und über die Apps für das OS ihrer Wahl.

  3. RollingStone2017-02-09 21:32:55

    Wo liegen denn die ePubs? Ich sehe da immer nur den Button zum Online lesen.

  4. Melanie Feldmann2017-02-10 12:48:48

    Hallo RollingStone,
    hinter dem Button "Online lesen" liegen die ePubs. Die lassen sich aber nicht einzeln runterladen. Wenn du offline lesen möchtest, empfehle ich die App fürs Smartphone oder Tablet. Hier geht's zur Android-Variante: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.sandsmedia.apps.android.entwicklerkiosk&hl=de und hier zu iOS https://itunes.apple.com/de/app/entwickler-kiosk/id929560208?mt=8

  5. RollingStone2017-02-11 18:38:52

    Ungültige Abonummer unter Android. Wo gebe ich den Zugangscode ein?

  6. Melanie Feldmann2017-02-13 14:41:37

    Hallo RollingStone,
    haben Sie sich vorher registriert oder mit einem bereits bestehenden Konto angemeldet? Beim Starten sollte die App Sie nach Ihrem Nutzerkonto fragen.

  7. RollingStone2017-02-17 20:58:06

    Ich habe die Android-App schon länger laufen, als Nutzerkonto ist meine eMail-Adresse eingetragen, die gleiche wie in der Web-App.

  8. Melanie Feldmann2017-02-20 12:28:52

    Hallo RollingStone,
    puh, da bin ich auch mit meinem Latein am Ende. Schreib doch bitte eine Mail an kundenservice@entwickler.de. Die sollten eine Lösung parat haben.

  9. Klaus2017-02-21 14:04:37

    Ist das Jahresarchiv für Einzelheftleser vorgesehen oder bietet es noch weiterführende Inhalte, welche über das reguläre Jahresabbonement hinausgehen? Ich bin bereits mit meinem Abonnement im entickler.kiosk registriert.

  10. Melanie Feldmann2017-02-21 17:10:01

    Hallo Klaus,

    das Jahresarchiv ist für Einzelheftkäufer vorgesehen. Du als Abonnent hast im Kiosk Zugriff auf alle vergangenen Jahresarchive deiner Zeitschrift. Für dich ist also nichts Neues bei dieser Aktion dabei.

  11. RollingStone2017-03-24 23:34:22

    Aber: Beim Kündigung des Abos geht auch der Zugriff auf vergangenene Jahresarchive hier verloren (laut Auskunft eines Mirtarbeiters!). Ein Unding meiner Meinung nach. Da lobe ich mir doch die guten alten Pdfs auf CD. Wären auch wunderbar zum Offline-Lesen und Archivieren geeignet. Aber nein, lieber quält man den Leser mit nicht funktionierender Web-Android-Synchronisation und entzieht den Zugriff auf regulär gekaufte Inhalte nach Kündigung. Willkommen im 21. Jahrhundert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.