10,5 Millionen Kapitalspritze für CloudBees

Hartmut Schlosser

Der PaaS-Anbieter CloudBees erhält eine neue Investitionsspritze in Höhe von 10,5 Millionen US-Dollar. Die Kapitalgeber Lightspeed Ventures Partners konnten für eine zweite, sogennante „Series B“-Finanzierungsrunde gewonnen werden. Auch Matrix Partners beteiligte sich an der Kapitalgabe, nachdem in einer ersten Runde Ende 2010 bereits 4 Millionen US-Dollar in das Unternehmen um EX-JBoss-Leiter Sacha Labourey gegangen war.

Die neuen Gelder sollen für die Realisierung zusätzlicher CloudBees-Plattform-Funktionalitäten sowie für eine Ausweitung der Marketing-Aktivitäten verwendet werden, heißt es in der Pressemitteilung.

CloudBees wurde 2010 von Sacha Labourey gegründet und stellt mit den PaaS-Angeboten DEV@cloud eine Infrastruktur für die Cloud-basierte Entwicklung von Java-Anwendungen bereit. Darauf abgestimmt kann bei Bedarf auf das Angebot RUN@cloud als „Application Server in der Cloud“ zurückgegriffen werden.

Sacha Labourey erklärt das erste Unternehmensziel, eine Cloud-basierte Java-Entwicklungs- und Deployment-Plattform für die Abwicklung des gesamten Java Application Lifecycle zur Verfügung zu stellen, für erreicht. Nun sei es an der Zeit, in einen Ausbau der CloudBees-Plattform und eine bessere Marktdurchdringung zu investieren.

Since our launch and initial funding in November of 2010, we have been heads down in the effort to deliver critical, first-to-market innovations for cloud-based Java development and deployment. Sacha Labourey

We believe we have accomplished this with our PaaS platform and its unique DEV@cloud and RUN@cloud components that turbo-charge developer productivity and streamline Java application deployment with cost efficiencies that have never before been achieved. We have experienced great traction to date with our early customers and felt now was the right time to invest further in our products, our markets, and in our brand awareness. Sacha Labourey

CloudBees wurde im Rahmen der JAX Innovation Awards 2011 von einer Jury unabhängiger Java-Experten in den Kreis der fünf innovativsten Java-Unternehmen gewählt. Eine Einführung in die CloudBees-Plattform gibt Eberhard Wolff in seinem Artikel: CloudBees – Java PaaS und mehr.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.