JAXenter.de

Das Portal für Java, Architektur, Cloud & Agile
X

Alle Infos zur aktuellen JavaOne gibt's in unserer Serie: JavaOne 2014.

Ein erster Eindruck der neuen Securityfeatures in Android 4.3

Android 4.3 – jetzt aber sicher

©S&SMedia

Mangelnde Security ist der Grund Nummer 1, warum iOS in Unternehmen gegenüber (Standard-)Android die Nase vorn hat. Mit Android 4.3 hat Google jetzt Jelly Bean mit SE Linux aufgebohrt – lohnt sich eine Neubewertung?

Am 24. Juli wurde die Version 4.3 der Android-Plattform, Jelly Bean MR2, vorgestellt. Schon auf der Google I/O wurde die neue Version erwartet, und erste Leaks machten bereits die Runde. Was neben Verbesserungen bei der Performance auffällt, sind einige erweiterte Securityfeatures. Deshalb lohnt es sich, aus Unternehmenssicht einen Blick auf die Neuerungen zu werfen. Einiges mag negativ klingen – ich möchte aber vorausschicken, dass ich Android 4.3 für das aus Securitysicht wichtigste Release seit 2.3 halte.

Mehr aus dieser Ausgabe

Artikel erschienen in

©Ingram
Kann man eine App in fünf Minuten erstellen? Ein gewagtes Unterfangen, aber…
©S&SMedia
Mangelnde Security ist der Grund Nummer 1, warum iOS in Unternehmen gegenüber (…
©iStock/fotostorm
NoSQL führt eine Vielzahl neuer Technologien in die Datenbankszene ein. Das…
©iStock/gazza30, ©iStock/filo
Seit Mitte Dezember 2012 ist das Projekt Nashorn im OpenJDK angekommen, mit dem…
©S&SMedia
Als Java-Entwickler beschreiben wir, wie Objekte aussehen, wenn wir eine Klasse…
Das Testen von Software bildet einen wichtigen Bestandteil in der…
Nashorn ist die neue JVM-basierte JavaScript-Implementierung im JDK 8
Seit Mitte Dezember 2012 ist das Projekt Nashorn im OpenJDK angekommen, mit dem…
 

Kommentare

Ihr Kommentar zum Thema

Als Gast kommentieren:

Gastkommentare werden nach redaktioneller Prüfung freigegeben (bitte Policy beachten).