Zweiter Releasekandidat für Play 2.3.0

Redaktion JAXenter

Nach dem ersten Releasekandidat (RC), der bereits alle neuen Features enthielt, steht jetzt ein zweiter RC für das Scala- und Java-basierte Webframework Play bereit, wie Projektleiter James Roper in der Google Group mitteilt. Darin sei eine Reihe von Regressionen ausgemerzt worden, die im RC 1 aufgetaucht waren. Roper rechnet damit, dass dies der letzte RC vor der finalen 2.3.-Version ist.

Zu den Highlights in Version 2.3 gehören die Integration des browserbasierten Kommandozeilentools Activator, das Buildwerkzeug sbt-web, Java-8-Unterstützung, Aktoren für WebSocket, eine Custom SSLEngine und die Aktualisierung auf Scala 2.11. Scala 2.10 wird weiterhin unterstützt.

Die aktuelle Version kann von der Webpräsenz heruntergeladen werden. 

Geschrieben von
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: