Zweiter Meilenstein für Scala 2.10.0

Hartmut Schlosser

Zwar nicht für den produktiven Einsatz geignet, für eingefleischte Scala-Fans aber von größtem Interesse: Das zweite Meilenstein-Release für Scala 2.10.0 ist da. Scala 2.10.0 M2 bietet jetzt bereits Ausblicke auf den Funktionsumfang von Scala 2.10.0. So lassen sich parallele Collections mittels nebenläufiger Collections implementieren. Insbesondere kann über eine Thread-sichere Concurrent Collection ein Combiner entwickelt werden. Außerdem wurde Ctries zur Standard-Library hinzugefügt und das reification-Feature erweitert. In Zusammenarbeit mit dem Akka-Team ist eine neue futures and promises Library hinzugekommen (scala.concurrent).

Außerdem konnten wieder eine Menge Bugfix-Tickets geschlossen werden. Wer es genau wissen möchte, sollte einen Blick auf die Release Notes riskieren.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.