Zuwachs für Eclipse-Runtime: Enterprise Content Repository

Hartmut Schlosser

Ein Proposal für das neue Eclipse-Projekt Enterprise Content Repository (ECR) steht zur Einsicht bereit. Ziel ist die Entwicklung einer Referenzimplementierung für ein über APIs zugängliches Content Repository. Das Repository soll als Basis für Content-fokussierte Anwendungen fungieren, d.h. Anwendungen, die auf die Verwaltung strukturierter oder semi-strukturierter Inhalte ausgerichtet sind. Native Java APIs sollen ebenso bereitgestellt werden wie REST-basierte APIs (via JAX-RS) und CMIS Server APIs (HTTP und SOAP).

Die initiale Codebasis stammt von der Enterprise-Plattform aus dem Hause Nuxeo. Ein erstes Release als Unterkomponente des Eclipse-Runtime-Projektes soll bereits Ende des ersten Quartals 2011 verfügbar sein.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.