ZeroTurnarounds Neuerwerb verspricht dynamisches Updating in JRebel

Judith Lungstraß

ZeroTurnaround, das noch junge estnische Unternehmen hinter den Produktivitätstools JRebel und LiveRebel, hat seine erste Geschäftsübernahme zu verzeichnen. Die Verantwortlichen gaben bekannt, das dänische Startup Javeleon mitsamt seinem geistigen Eigentum übernommen zu haben.

Javeleon entwickelt dynamische Update-Systeme. Die dahinter stehende Technologie wurde am Maersk McKinney Moeller Institut der University of Southern Denmark entwickelt, 2012 gründeten die Forscher Allan Gregersen und Michael Rasmussen das Unternehmen Javeleon, um diese zu kommerzialisieren.

Nun sind die beiden Gründer nach Estland gezogen, um dort das ZeroTurnaround-Team zu verstärken. Sie sollen helfen, die Javeleon-Technologie mit der JRebel-Produktlinie zu vereinigen und sind zuversichtlich über ihren positiven Einfluss.

Wenn Sie dieses „Project Griffin“ betitelte Vorhaben genauso interessant finden wie wir, können Sie sich bei ZeroTurnaround als Beta-Tester bewerben.

Geschrieben von
Judith Lungstraß
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.