YouTube-App für Android bekommt neues UI und Featurezuwachs

André Mengel

Die YouTube App für Android Version 5.0 wurde unter der Haube ein wenig frisiert und wird derzeit an die Gemeinde ausgeliefert. Die Funktion In-App-Multitasking kommt beispielsweise hinzu und erweist sich als sehr praktikabel. Laufende Videos können minimiert werden, während man sich auf die Suche nach neuen begibt. Der pausierte Clip wartet dann in der Ecke unten rechts.

Am Design hat sich auch hier und da etwas verändert. Steuerelemente sind an andere Stellen gewandert oder komplett verschwunden. Dafür wurden neue Wischgesten, etwa zum Beenden von Videos, hinzugefügt. Man könnte fast meinen, Google hätte mit diesem Update alles ein wenig flacher gestaltet, um das UI zu vereinfachen – Flat Design lässt grüßen.

Bei wem das Update noch nicht angekommen ist, der kann sich schon jetzt die APK der Version 5 herunterladen. Im Downloadbereich von Chip wird man beispielsweise fündig.

Während sich Android-Nutzer freuen, müssen sich Besitzer eines Windows Phone mit Zweitrangigem zufrieden geben, denn eine offizielle App gibt es immer noch nicht. Die von Microsoft entwickelte Version wurde nun erneut von Google geblockt.

Geschrieben von
André Mengel
André Mengel
André Mengel ist seit Ende 2011 Redakteur bei Software & Support Media. Sein Fachgebiet ist die Apple-Welt rund um iOS und Jailbreaking. Vor seiner Zeit als Online-Redakteur hat er Anglistik und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bayreuth studiert.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.