Suche

XRebel 2.3 schickt Java 5 in den Ruhestand

Michael Thomas

© Shutterstock.com/Nikolay Solidcreature

Wie XRebel-Produktmanager Anton Arhipov bekannt gegeben hat, ist der leichtgewichtige Java-Profiler ab sofort in Version 2.3 verfügbar. Das Update bringt u. a. Integrationen für Amazon DynamoDB, Quartz und JMS MessageListener mit sich.

Nicht nur einen deutlich besseren Support für den cloudgestützte NoSQL-Datenbankservice Amazon DynamoDB soll XRebel 2.3 bieten. Das dritte größere Update, seit der leichtgewichtige Java-Profiler mit dem Release von XRebel 2.0 im April dieses Jahres eine gründliche Überarbeitung erfuhr, bringt auch eine Unterstützung von JMS, Quartz und ScheduledExecutorService in Calls und Event Views mit sich; d. h. JMS-Nachrichten, Quartz-Jobs und via ScheduledExecutorService ausgeführte Tasks werden künftig im Hinblick auf alle unterstützten Events überwacht.

Als weitere Neuerung wird die Unterstützung von Java 5 mit XRebel 2.3 endgültig in den Ruhestand geschickt: Ab sofort ist mindestens Java 6 erforderlich. Bestandskunden können jedoch auch weiterhin mit den älteren Versionen arbeiten.

Aufmacherbild: Letter X – optical illusion alphabet von Shutterstock.com / Urheberrecht: Nikolay Solidcreature

Verwandte Themen:

Geschrieben von
Michael Thomas
Michael Thomas
Michael Thomas studierte Erziehungswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und arbeitet seit 2013 als Freelance-Autor bei JAXenter.de. Kontakt: mthomas[at]sandsmedia.com
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: