Write Once in Java – Run Everywhere Mobile Apps: Ehemalige Sun-Mitarbeiter gründen Projekt Codename One

Hartmut Schlosser

Codename One ist ein neues Projekt der zwei ehemaligen Sun-Mitarbeiter Chen Fishbein und Shai Almogx, das ein SDK für die Entwicklung nativer Mobile-Anwendungen mit Java bereit stellt. Für die iOS-Portierung wird Java Bytecode in Objective-C übersetzt und mittels X-Code in native Anwendungen verwandelt. Herausspringen sollen dabei iTunes-konforme Anwendungen. Unterstützt werden auch andere Plattformen wie Android, Blackberry und Windows 7.

Das Codename-One-Projekt umfasst Plug-ins für IDEs, ein visuelles Design-Tool und Simulatoren für Smarphones und Tablets. Das enthaltene API ist nach eigenen Angaben eine breit angelegte Abstraktion verschiedener Mobile-Plattformen kombiniert mit weitreichenden Portierungsfunktionalitäten. Als Slogan schreiben sich die Entwickler den altbekannten, leicht abgewandelten Satz „Write Once Run Everywhere Mobile Apps“ auf die Fahnen.

Codename One befindet sich noch in der Beta-Phase und kann kostenfrei auf der Unternehmensseite heruntergeladen werden. Unten stehendes Video zeigt das Tool in Aktion.

Geschrieben von
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser
Hartmut Schlosser ist Redakteur und Online-Koordinator bei Software & Support Media. Seine Spezialgebiete liegen bei Java-Enterprise-Technologien, JavaFX, Eclipse und DevOps. Vor seiner Tätigkeit bei S & S Media studierte er Musik, Informatik, französische Philologie und Ethnologie.
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.